Sportunfall beim Probetraining

3 Antworten

Ich musste garnichts ausfüllen. Ich weiss auch nicht ob der Verein was gemeldet hat ich bin unter Narkose abtransportiert worden :-) Also hab ich nicht wirklich was mitbekommen mehr :-( mich ärgert es nur das meine Krankenkasse die Sciene die ich umbeidngt brauchen würde nicht bezahlen mag da sie der meinung iss das es ein Sportunfall war!

Natürlich ist das ein Sportunfall. Streitet der Verein das ab - klar dass der das macht, denn es kostet ihn sonst Geld, viel Geld! - würde ich den Verein in Kenntnis setzen dass ich mir einen Anwalt nehme, der den Vorgang vor Gerich klärt. Auch wenn du Anfangs zahlen musst, sei versichert dass der Verein Schuld hat, und deine Behandlungskosten tragen muss.

Aber warscheinlich lässt der verein es gar nicht so weit kommen, wenn er sieht wie entschlossen du bist. Die rechtliche Lage ist meiner Meinung nach eindeutig! Es ist ein Sportunfall im Verein gewesen.

Wenn jemand bei uns ein Probetraning absolviert muß er erst ein Formblatt ausfüllen ( bei Minderjährigen die Erziehungsberechtigten mit Unterschrift). In diesem Formular steht drin, dass der Verein keine Kosten übernimmt, wenn im Probetraining jemand sich verletzt.

Ich musste garnichts ausfüllen. Ich weiss auch nicht ob der Verein was gemeldet hat ich bin unter Narkose abtransportiert worden :-) Also hab ich nicht wirklich was mitbekommen mehr :-( mich ärgert es nur das meine Krankenkasse die Sciene die ich umbeidngt brauchen würde nicht bezahlen mag da sie der meinung iss das es ein Sportunfall war!

0

Was möchtest Du wissen?