Sporttest - Ernährung am Tag X

3 Antworten

ich würde dir einen noch größeren Abstand zum Beginn der ersten Belastung empfehlen - 3 Std. Da das Mittagessen eine Mahlzeit sein sollte, die möglich viel Energie enthält wobei der Fettanteil moderat zu halt ist. Auch wenn danach viele Sporteinheiten hintereinander folgen, die sicherlich nicht alle max. Belastungen sind, sollte eine Zwischenmahlzeit ausreichen. Empfehlen würde ich Sie dir vor dem 3000m Lauf und zwar so ca. 30 vorher. Hier würde ich auch die Empfehlungen von "Jürgen63" aussprechen. Während der anderen Belastungen solltest du besonders auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Diese könnte auch eine guter Energielieferant sein wenn du dich für ein Isotonisches Getränk entscheiden solltest.

Da deine Eventeinheiten überwiegend Ausdauersportarten sind solltest du vor dem Training eine Kohlenhydratreiche Nahrung zu dir nehmen. Reis, Vollkornnudeln oder anderwertige Vollkornprodukte sowie Haferflocken bieten sich hier gut an. Damit dir die Mahlzeit nicht zu schwer im Magen liegt solltes du bis max. 2 Stunden vor Beginn eine größere Mahlzeit abgeschlossen haben. Kurz vorher oder in den pausen kannst du kleine Snacks wie Banane, Trockenobst oder Energieriegel zu dir nehmen.

Du hast noch 2 Wochen Zeit, um ein entsprechendes Mittagessen zu finden - einfach das essen, von dem Du glaubst, daß es Dir gut tut und nach ca. 1 Stunde schwimmen gehen und Sprints machen (natürlich erst nach einem Einschwimmen). Wenn Du trotz einer starken Beanspruchung beim Schwimmen keine Probleme mit dem Magen hast, dann ist es OK. Eventuell mußt Du aber auch mehr Zeit zwischen dem Essen und dem Schwimmen lassen, beim Schwimmen kommt es relativ leicht zu einem Brechreiz, wenn Du dich richtig anstrengst (ich esse normalerweise 4 Stunden vor einem Training nichts mehr und bei den Wettkämpfen ab und zu einen Müsliriegel oder eine trockene Semmel). Vermutlich bist Du eh zu nervös um viel zu essen, aber ich würde Dir empfehlen nur Kleinigkeiten zu essen, welche Du in diesen Wochen davor bereits ausprobiert hast (mit schwimmen oder Liegestütze danach). Viel Spaß und alles Gute.

Was möchtest Du wissen?