Sporttest - Ernährung am Tag X

3 Antworten

ich würde dir einen noch größeren Abstand zum Beginn der ersten Belastung empfehlen - 3 Std. Da das Mittagessen eine Mahlzeit sein sollte, die möglich viel Energie enthält wobei der Fettanteil moderat zu halt ist. Auch wenn danach viele Sporteinheiten hintereinander folgen, die sicherlich nicht alle max. Belastungen sind, sollte eine Zwischenmahlzeit ausreichen. Empfehlen würde ich Sie dir vor dem 3000m Lauf und zwar so ca. 30 vorher. Hier würde ich auch die Empfehlungen von "Jürgen63" aussprechen. Während der anderen Belastungen solltest du besonders auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Diese könnte auch eine guter Energielieferant sein wenn du dich für ein Isotonisches Getränk entscheiden solltest.

Da deine Eventeinheiten überwiegend Ausdauersportarten sind solltest du vor dem Training eine Kohlenhydratreiche Nahrung zu dir nehmen. Reis, Vollkornnudeln oder anderwertige Vollkornprodukte sowie Haferflocken bieten sich hier gut an. Damit dir die Mahlzeit nicht zu schwer im Magen liegt solltes du bis max. 2 Stunden vor Beginn eine größere Mahlzeit abgeschlossen haben. Kurz vorher oder in den pausen kannst du kleine Snacks wie Banane, Trockenobst oder Energieriegel zu dir nehmen.

Du hast noch 2 Wochen Zeit, um ein entsprechendes Mittagessen zu finden - einfach das essen, von dem Du glaubst, daß es Dir gut tut und nach ca. 1 Stunde schwimmen gehen und Sprints machen (natürlich erst nach einem Einschwimmen). Wenn Du trotz einer starken Beanspruchung beim Schwimmen keine Probleme mit dem Magen hast, dann ist es OK. Eventuell mußt Du aber auch mehr Zeit zwischen dem Essen und dem Schwimmen lassen, beim Schwimmen kommt es relativ leicht zu einem Brechreiz, wenn Du dich richtig anstrengst (ich esse normalerweise 4 Stunden vor einem Training nichts mehr und bei den Wettkämpfen ab und zu einen Müsliriegel oder eine trockene Semmel). Vermutlich bist Du eh zu nervös um viel zu essen, aber ich würde Dir empfehlen nur Kleinigkeiten zu essen, welche Du in diesen Wochen davor bereits ausprobiert hast (mit schwimmen oder Liegestütze danach). Viel Spaß und alles Gute.

Abiturprüfung 5-Kampf - Essen/Trinken?

Hallo, ich habe am 8. April meine Leichtathletikprüfung und werde einen 5-Kampf bestreiten. Habe folgende Prüfungen zu erledigen: 100m 200m Hochsprung Kugelstoßen 800m

Die Reihenfolge ist glaube ich so auch richtig. Vielleicht sind Hochsprung und Kugelstoßen noch vertauscht. Kann mir jemand sagen, was ich am besten frühstücken sollte und was ich dort mit hinnehmen sollte? Die Prüfung dauert vermutlich von morgens 8 Uhr bis 13/14 Uhr. Zwischen den Disziplinen sind auch Pausen geplant.

Gruß,

...zur Frage

Abnehmen mit Null Diät?

Hallöchen:) Ich hab Mal ne Frage an euch ich bin 16 Jahre ca 1,60 gross und wiege 44kg. Ich habe seit gestern morgen nichts mehr gegessen da ich nicht wirklich Hunger habe. Nehme ich beim nichts essen aber dafür viel trinken ab ? Und wenn ja ab wann wäre es denn ungesund ? Danke schonmal im voraus:) Julia

...zur Frage

Ernährung: Flüssigkeitszufuhr/Energiezufuhr während Tennismatch

Hallo zusammen! Bin hier zwar eher im Fragen beantworten unterwegs, mich würde aber brennend folgendes interessieren und aber hoffe nun auch gute Tipps von euch zu erhalten:

Was trinkt / esst ihr während eines Tennismatches (vor allem wenn es relativ heiß ist, etc) ? Es geht hier in erster Linie nicht um mich, sondern um Kinder im Alter zwischen 12 und 16, da ich (vor allem bei Neuankömmlingen in meiner Trainingsgruppe) immer wieder beobachte, welche suboptimalen Sachen hier getrunken/gegessen werden ;) Daher - und da wir das Thema schon öfters im Training hatten - würde ich gerne eine Liste zusammenstellen und um diese nicht zu eintönig werden zu lassen, dachte ich, hier ein paar Anregungen, Tipps bekommen zu können.

Ich weiß nicht, warum das im Moment so beliebt ist, aber wenn man Matches auf Jugendturnieren anschaut, verschlingt ein Großteil der Spieler regelrecht Traubenzucker (DextroEnergie, etc), trinken zeitweise ausschließlich Gatorade/Powerrade usw.

Würde sich dann auch für den "Tipps-Bereich" anbieten, eine Art Liste von Getränken/Essen für schnelle, kurzfristige Energiezufuhr und für längerandauernde Wirkung bzw auch wie viel man davon nehmen kann.

Danke euch schonmal für eure Anregungen

...zur Frage

essen um muskeln aufzubauen

hey leute :D ich bin 17 jahre alt und geh seit über einem jahr 3-4 mal in der ins fitnessstudio um muskeln aufzubauen. ich bin 1,82 groß und wiege ca 70 kg. ich nehme übrigens extrem schlecht zu,.......

ich will euch heute mal zeigen was ich so am tag ess und wollt mal wissen was ihr dazu sagt: ( das mach ich so einer woche seit dem ich ferien hab, ich hoff das ich das so in der schule auch noch shcaff.)

also zum frühstück kann ich während der schulzeit nicht viel essen. ich versuche milch mit haferflocken und banaen zu essen oder auch jogurht mit haferflocken und bananen ich fang an mit einem shake um ca. 6 uhr nach dem aufstehen. da kommt rein (1 banane, 125gramm magerquark, 300 ml milch, 6-8 ess-löfel haferflocken und 1-2 tee löfel honig), dann wenn ich in der schule bin würde ich z.b toast (was ist besser dunkles oder helles? :D) oder knäckebrot mit einem kräterkäse beschmieren und da drauf dann putenbrust oder käse drauf machen :D dann wenn ich nach hause komm um ca. halb2 das was es zum mittag gibt. also z.b. reis, nudeln, kartoffeln mit fleich oder fisch oder ei, oder manchmal gibts auch was mit nicht so viel eiweis. wenns schnell gehen muss mach mir auch gern reis und dazu tortilla wraps mit einem kräuter käse und putenbrust in scheiben und käse :D dann vor dem training gibts ca. 1 1/2 stunden davor ca. 500 gr. Joghurt und 7-10 ess-löffel haferflocken. dann nach dem training z.b. reis, nudeln oder kartoffeln mit pute, hänchen oder ei. (ich versuche jetzt auch mehr fisch zu essen, z.b tunfisch oder seelachs). dann am abend trink ich manchmal vor dem schlafen gehen noch milch und ess dann fast immer 500 gramm magerquark.

so jetzt will ich mal wissen was ihr dazu sagt :D

so jetzt wollt ich npch fragen was ich nach dem training essen soll. bis jetzt esse ich eine banane gehe dann duschen und dann gibts das oben genannte nach dem duschen :D

mein trainer sagt ich soll einweispulver nehemn aber das darf ich nicht....... jetzt woll ich fragen ob ich danach ein shake trinken kann da ist ein smoothie drin (200-250ml) 200-250 ml buttermilch und ca. 50 gramm traubenzucker (dextrose) (dazu kommt eigentlich noch 50gramm whey, aber ich darfs ja nicht nehmen.) . geht das so oder was habt ihr für tipps'? :D

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren ohne Muskelmasse zu verlieren?

Ich bin 17 jahre alt, 1,79 groß und wiege 90,5 kilogramm, nun das klingt jetzt erstmal als wäre ich relativ unsportlich wenn ich nicht gerade so aussehe wie ein bodybuilder. Ich spiele Wasserball, Fußball und mache Krafttraining. Ich habe einen Körperfettanteil von ca. 20 % was einfach viel zu viel für mich ist wie ich finde, da ich im Fußball und Wasserball nicht unnötig 5-10 kilogramm fett mit mir tragen möchte und nebenbei definierter aussehen möchte habe ich mich dazu entschlossen nun meinen Körperfettanteil zu reduzieren jedoch möglichst ohne viel Muskulatur zu verlieren da ich schon große Fortschritte gemacht habe, was Muskulatur betrifft Es fällt mir aber schwer einen passenden Ernährungsplan zu erstellen geschweige denn diesen zu befolgen. Habt ihr Tipps?

MfG und vielen dank im voraus

...zur Frage

Vor dem Wettkampf (Armwrestling)

Nach Monatelangen hartem Training und ein paar lockeren (Amateur)Wettkaempfen ist es soweit. Ich habe am Sonntag einen grossen offizielen Wettkampf. Meine Fragen: Wann sollte ich das letzte mal vor dem Wettkampf trainieren, damit meine Muskeln komplett regeneriert sind. (Ueblicherweise trainiere ich 4-5 mal die Woche) Waeren 3 Tage Ruhe vorher sinnvoll,oder sollten Uebungen mit leichter Intensitaet gemacht werden? Was sollte ich den Tag vor dem Wettkampf essen, trinken und am Morgen des Wettkampfs? kurz zu Armwrestling: Eine Sportart, die NICHT viel Ausdauer benoetigt, sondern ehe Kraft,Schnellkraft, Geistige Frische. Man muss komplett anwesend sein. Die Muskeln muessen geradezu darauf brennen zu "explodieren"! (Das schreibe ich, weil ich denke, dass eine dicke Portion Nudeln mir kaum weiterhelfen wird, falls das jemand als Pauschalfrage schreiben will... oder etwa doch?)Allgemeine Tips, die euch einfallen, sind auch sehr wilkommen, Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?