Vor dem Wettkampf (Armwrestling)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Wenn es ein wichtiger Wettkampf ist dann etwa 3 Tage vorher nicht mehr hart trainieren sondern nur noch lockere Übungen, um die Spannung zu behalten. Am Tag vor dem Wettkampf nichts fettiges und nicht zuviel essen, eine Kombination aus langfaserigen Kohlehydraten und Proteinen, z.B. ein Vollkornsandwich mit Huhn, dazu Apfel und viel trinken. Am Wettkampftag dann ausschliesslich kurzkettige Kohlehydrate, die du schnell verwerten kannst und die nicht im Magen oder Darm herumliegen; Kuchen, Brötchen mit Honig oder Marmelade, Müsli, Riegel, Banane, von allem nicht zuviel auf einmal sondern immer kleine Portionen stundenweise essen dazu trinken. Wichtig wäre noch zu wissen, ab wann du nichts mehr essen solltest, damit man beim Beginn nicht das Gefühl hat einen vollen Magen zu haben. Bei mir sind das 2,5 Stunden vorher, da kann ich die Uhr nach stellen.

Was möchtest Du wissen?