Sollte ich als Anfänger einen Reversebogen, oder einen Compoundbogen wählen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke mal, Du meinst Recurve-Bogen.

Um solch eine Sportart richtig zu beherrschen, muss man zunächst einmal lernen, was Bogenschiessen ist. Dies begreift man am ehesten mit einem Recurve. Mit ihm lernst Du, wie ein Bogen reagiert. Mit ihm lernst Du, was Bogenschiessen ist. Den Recurvbogen kann man sich vielerorts bei Vereinen ausprobieren und testen, ob diese Sportart einem wirkliech zusagt. Ich empfehle Dir, bei einem Verein in Deinem Ort nachzufragen.

Ich muss gestehen, dass ich keine Reverse-Bögen kenne. Was ich aber weiß, ist, dass Compound-Bögen für den Anfänger eher ungeeignet sind. Normalerweise fängt man mit einem Recurve-Bogen an oder vielleicht mit einem traditionellen Lang- oder Kompositbogen. Allerdings gibt es in Bogensportvereinen oft die Möglichkeit für Anfänger erstmal einen Bogen leihweise zu bekommen und sich damit vertraut zu machen. lg andré

Was möchtest Du wissen?