Compoundbogen - was müssen Anfänger beachten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als Anfänger beim Bogenschießen solltest Du zuerst lernen, mit einem Nicht-Compound zu schießen, also blank oder mit Visier. Anschließend musst Du all die Durchführungen beim Schießen festigen (siehe z.B. http://www.educatium.de/praxis-bogen/ ) , langsam Fortgeschrittener werden und darfts schließlich auf den Compound wechseln.

Fängst Du gleich mit Compound an, wirst Du lebenslang mehrere Kinderkrankheiten mitnehmen. Man trifft dann gut, aber niemals sehr gut und die Konkurrenz stets besser. So gibt es unter 100 Bogenschützen nur 8 gute.

Viel Erfolg ...

Copmpoundbogen bogenschiessen lernen - (Anfänger, Bogenschießen, Bogensport)

Ohne eine gefestigte Schusstechnik zu haben macht es keinen Sinn mit einem Compound zu schießen, denn der Compound muss in vielen Punkten ganz individuell auf dich eingestellt werden. Dies aber bei einem Anfänger gar nicht möglich, deshalb solltest du erst mit dem recurve anfangen, was genau so viel Spaß macht!

Das was Anfänger vor allem beim Compoundbogen beachten sollten, ist dass sie ihn lieber erst schießen, wenn sie eine perfekte Technik haben. Vorher sollte man seine Finegr davon lassen.

Das geht nicht über ein Internetforum. Am besten suchst du dir einen Verein in dem auch Compound geschossen wird. Als Anfängerbogen ist ein Compound nicht geeignet. Ich würde erstmal mit einem Recurve anfangen.

"...Als Anfängerbogen ist ein Compound nicht geeignet. Ich würde erstmal mit einem Recurve anfangen..." Stimme damit völlig überein!

0

Vergiss den Compound als Anfängergerät - lerne Recurve-Schießen, wenn du dort die Schießtechnik einigermaßen beherrschst, kannst du auf Compound umsteigen.

Jetzt wäre es nur noch Interessant von den anonymen Gästen zu hören wie viele Bogenschützen sie schon ausgebildet haben. Es ist ein absoluter Nachteil dieser Plattform, dass hier jeder anonym seinen unfundierten Senf um besten geben kann!

Die Meinungen der Anderen kann ich nicht teilen, ich bin auch Anfänger und habe nach wirklich kurzer Zeit Recurveschießen zum Compound gegriffen. Das Feeling und die Handhabung sind unvergleichlich besser. Die kleinen Erfolge stellen sich fix ein und wenn man kein totaler Grobmotoriker ist sollte man zum Compound greifen, von Anfang an. Punkt.

Was möchtest Du wissen?