soll ich in sport abi machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig im Abitur ist nur eines: deine Endnote!!! Die musst du überall vorzeigen und begleitet dich daher eine ganz ganz lange Zeit in deinem Leben - da sind die Fächer nur zweit und drittrangig. Daher wähle Fächer, in denen du gute Noten schaffst, unabhängig davon, was du später machen willst. Falls du studierst, lernst du im entsprechenden Fach eh alles noch einmal und der LK bringt dir da höchstens einen Lernvorteil von einem halben Semester. Also mein Tipp: Wähle Fächer aus, in denen du Bestnoten erzielen kannst - in deinem Fall also NICHT Sport (Ganz nebenbei: das bißchen Sporttheroie, was man da macht, kannst du dir als interessierter Sportler auch nebenbei selbst anlesen; ist wirklich kein Problem (ich sprech aus eigener Erfahrung...:))) Lg Urs

Es kommt darauf an ob Du später eine Ausbildung oder Studium in dem Bereich machen möchtest. Dann ist es schon sinnvoll, aber wenn es "nur" Dein Hobby ist und Du in einem anderen Fach mehr Punkte sammeln kannst würde ich das nehmen.

ich persöhnlicb würde es nehmen. Denn später wird ja auch nichtmehr nach dem bewertet was mann kann, sondern wie stark man sich gesteigert hat. Und ich denke wenn du ein ernsthaftes interesse an Sport hast und du dich anstrengst, dann wirst du auch deine 2 halten können oder dich evtl etwas steigern können.

Also wenn eine zwei im Abi das Ziel ist ...?

0

Woher kommt das Sportbedürfnis?

Viele Menschen betreibe sehr gerne Sport. Egal ob Ausdauer- oder Krafttraining, Ballsport, Tanzen, Akrobatik, Gymnastik, Klettern, u.s.w. Woher kommt das Bedürfnis, Sport zu treiben? Handelt es sich dabei um ein Überbleibsel unserer jagenden Vorfahren oder Primaten, einen körperlichen Ausdruck des Wohlbefindens oder entsteht durch Sport eine Art psychische Abhängigkeit? Oder liegen die Gründe gar ganz woanders?

Nebenbei würde ich mich freuen, wenn ihr mir mitteilt, welchen Sport ihr betreibt und aus welchen Gründen.

...zur Frage

nrw sportabi

weiß einer an welchen schulen man in nrw,nordhessen und westniedersachsen sport als 4. abifach wählen kann. gibt es sport auch als leistungskurs?

...zur Frage

Puls 170, Beine zittern, mir wird schlecht

hiho vielleicht kann mri ja jmd helfen. ich bin eigentlich immer sehr sportlich gewesen und habe immer viel sport getrieben. dann habe ich ein jahr gar nichts gemacht (sport) und gehe jetzt wieder ins fitnessstudio. 1. wenn ich auf sonem komischen stepper bin, hab ich nen puls von 170. nach 5 minuten schon.... hab schon bei vielen anderen auf die anzeige geschaut und noch nie einen gesehen der mehr als 150 hat. ist so hoher puls normal? ich bin 23. 2. wenn ich meine beine trainiere (speziell bei einer übung, bei der die oberen oberschenkel beansprucht werden), dann zittern meine muskeln total. egal ob ich 20 oder 50 kilo nehm. ist das normal? komisch ist auch, dass ich 100 meter noch immer in 12,3 sekunden schaff. fast genau so wie früher. 3. spätestens nach einer stunde wird mir schlecht. zwar nicht so das ich mich sofort übergeben muss, aber mir wird irgendwie übel, sodass ich mit dem training aufhören muss. ist das normal?^^

ich war vor ner weile mal bei arzt deshalb. der hat mir sofort blut abgenommen und ich sollte mich deshalb nochmal melden. aber ich bin dann umgezogen und bla bla... lange geschichte. sollte ich noch mal zum arzt gehen, oder ist das alles normal so? ich rauche auch ziemlich viel. könnte das alles daran liegen?

...zur Frage

Welche Berufe gibt es (abgesehen vom Leistungssportler), die mit Sport zu tun haben?

Es muss kein aktiver Sport sein, sondern ein Beruf der mit Sport zu tun hat. Welche Jobs könnt ihr mir auflisten? Das würd mich wahnsinnig interessieren danke!!!

...zur Frage

Sportberuf

Hallo Leute,

bin auf der suche nach einem Sportberuf, da ich selbst sehr viel Sport treibe (Fußball, Eishockey, Skifahren, Rennradfahren, ...) und ich mich viel mit Sport beschäftige, habe ich mir gedacht, dass ein Sportberuf das richtige wäre. Derzeit besuche ich die 10. Klasse auf einer Realschule, werde sie vorraussichtlich im nächsten Jahr abschließen.

Jetzt habe ich mir gedacht, dass ich evtl eine Ausbildung zum Sport und Fitnesskaufmann absolviere und dann Sportlehrer im freien Beruf studiere (kann man ja ohne Abi) Findet ihr das sinnvoll oder wäre es besser, wenn ich eine schulische Ausbildung zum Physiotherapeuten mache, Schule wäre direkt bei mir um die Ecke, ist zwar eine Privatschule aber meine Eltern würden es mir bezahlen. Fußballtrainerschein C mach ich vorraussichtlich auch bald, bzw habe ich vor.

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Kletzei123

...zur Frage

Frühstück vor dem Sport - Was essen?

Welches Frühstück eignet sich gut vor dem Sport? Und ist Reis da sinnvoll ? Morgens vor dem Sport sollte Kohlenhydrathaltiges Essen auf dem Plan stehen , aber was genau ist da am besten für den Stoffwechsel/Glycogenspeicher usw.?

Das angesehende Müsli reicht leider nicht für das powern aus. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?