Skikurs oder lieber Einzelunterricht ?

5 Antworten

Ich würde erst einen Grundkurs machen oder zwei in der Gruppe und dann vielleicht noch einen Privatlehrer, der dann dir Feinheiten beibringt. Denn das kommt oft zu kurz in einem Kurs. Ich war als Kind in etlichen Kursen und damals waren die Skilehrer noch ziemlich autoritär, aber gelernt habe ich es gut. Fahre nun schon seit 40 Jahren immer noch auf der Basis dieser Kurse. War 5 als ich anfing skizufahren. Selbst das Carven habe ich mir selbst beigebrachtt, also abgeschaut. Gute Grundkenntnisse sind sehr wichtig. Die fehlen heute bei vielen finde ich jedenfalls.

Als ich Skifahren gelernt habe, waren mir Einzelunterrichte immer viel lieber. Beim Skifahren ist man meist eh nicht ins Gespräch gekommen und man musste immer auf die anderen warten. Bei EInzelunterricht konzentriert sich der Lehrer nur auf dich, wodurch du schneller voran kommst.

Ich als derzeit ausgezeichneter Skifahrer habe in der Gruppe mehr gelernt wie am Anfang in Einzelstunden, da man in Gruppen sich auch gegenseitig helfen kann!

Im Einzelunterricht hast du den Vorteil, das der Skilehrer ganz auf dich eingehen kann. Der Skikurs wird somit natürlich intensiver. In der Gruppe hast du zwar die Gruppendynamik was den Spaßfaktor erhöhen kann, jedoch ist der Skilehrer bestrebt die Gruppe in ihrem Leistungsstand gleichmäßig zu schulen. Skifahrer die schneller lernen werden hier dann ein bisschen gehemmt. Im Endeffekt muß man austesten was für einen besser ist.

Hängt ganz davon ab. Wenn du einzelunterricht nimmst lernst du mit Sicherheit schneller den denn dann komzentriet sich der Skilehrer allein auf dich.

Wenn du in der Gruppe bist kann es natürlich sein das du mehr Spaß hast wenn du dich mit den anderen Leuten verstehst.. Da muss der Skilehrer aber auch auf andere Kinder aufpassen, also wirst du wahrscheinlich in einer Einzelstunde mehr lernen.

Lg Carmen1998

Was möchtest Du wissen?