Skike oder Powerslide?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Skikemaniac!

Ich bin wie Du ein langjähriger Skiker und ich bin nach wie vor von dem Produkt zu 100 % überzeugt.

Der Unterschiede zwischen Powerslide und Skike werden immer kleiner. Wie Lippe sagt, ist der Schuh beim Powerslide festmontiert. Wenn die Luft draussen ist, dann heisst es barfuss gehen!

Im Vergleich zum Skike steht man beim Powerslide auch etwas höher über dem Boden, was ich als Langläufer nicht gerade als Vorteil erachte.

Das Bremssystem ist jetzt mit jenem von Skike vergleichbar. (Frühere Modelle hatten Kabelzüge)

Beim Powerslide kann man auch PU-Räder montieren. Aber die passen auch auf die Skike. Allerdings muss man bei einer Vollbereifung die Hinterräder etwas justieren, damit die Skikebremsen gut greifen.

Ich würde sagen: Powerslide und Skike sind vergleichbare Produkte. Ich finde aber das Skikesystem, das man mit separaten Schuhen läuft, besser, weil man jederzeit aussteigen und zu Fuss weiter gehen kann.

Viele Grüsse

LLLFuchs

Hallo LLLFuchs, vielen Dank für die Antwort, du hast mich überzeugt, ich bleibe bei den Skikes. Ich spekuliere aber aufgrund sportfreiers Antwort damit, die fleet skates mal bei Gelegenheit zu probieren und falls meine Skikes mal den Geist aufgeben (nach dem ersten Jahr hatte ich ja tatsächlich schon einen Rahmenbruch => war ein Garantiefall) wäre das noch eine Alternative. LG Skikemaniac

0
@Skikemaniac

Hallo Skikemaniac!

Fleetskate macht einen aufgeräumten Eindruck und der Rahmen scheint wirklich stabil zu sein. Alles in allem ähnelt er aber stark dem Skike. Ich stimme Dir zu: Den müsste man bei einer Neuanschaffung auch testen.

Was da punnkto Standfstigkeit über den Reifen geschrieben wird, tönt phänomenal! Dn Mantel müsste man ten. Skike-Reifen halten etwa 500 km...

Viel Spass weiterhin. LLLFuchs

0
@LLLFuchs

Hallo LLLFuchs, soweit ich das verstanden habe, verwenden die Fleetskates auch die Blackarmada Reifen. Diese habe ich seit ein paar Monaten auch für die Skikes im Einsatz. Erfahrung bisher: Halten gut, einen Nagel habe ich mir eingefahren, dafür kann aber der Reifen nichts. Mit dem Druck kann man auf 7,5 bar gegenüber den 6,3 bei den "normalen" Skikereifen gehen, was zu besseren Laufeigenschaften führt. Ich kann also die Blackarmada auch für das Skiken nur empfehlen, sind auch kaum teurer wie die normalen Reifen. LG Skikemaniac

0

Hallo, vielleicht kann ich wenn es denn soweit ist, mich mit Susanne in Verbindung setzen und nochmal über den Preis reden. Deswegen habe ich die Flett's auch nicht mit in mein Sortiment genommen. Es schrecken doch sehr viel Leute, wegen den Preis zurück. Wenn Du mal in die Nähe von Weingarten bei Karlsruhe bist, dann würde ich doch dort mal reinschauen um Probe zu fahren. Nicht abschrecken es ist eine ältere Fabrikhalle in einer Einfamiliensiedlung.

Hallo sportfreier, danke für das Angebot, leider ist Karlsruhe nicht in meinem unmittelbaren Einzugsbereich, aber falls ich doch mal in die Gegend komme, schaue ich sicher vorbei! LG Skikemaniac

0

Was möchtest Du wissen?