Sind Rückenschmerzen nach Rückbeugen im Yoga normal?

2 Antworten

Hallo Tiffy,

es gibt Yoga-Richtungen, bei denen Du sofort weniger machen sollst, wenn Du Schmerzen hast (Vini-Yoga). Aber auch beim Ashtanga Yoga darf man erst weitermachen, wenn man eine Übung barrierefrei und ohne Schmerzen beherrscht. Achte auf die Signale Deines Körpers, Yoga will den Energiefluss im Körper anregen, Schmerzen sind ein Signal dafür, dass die Energien (leicht) gestaut sind. Versuche genau hinzuspüren - bist Du evtl. zu ehrgeizig bei den Übungen? Versuche es "innerlich" sanfter und mit leichtem, fließenden Atem. Es gibt Yoga-Seminare, bei denen besonders sanfte Formen geübt werden, siehe die angegebene Homepage.

Liebe Grüße Doce-de-Leite www.kurse-im-kloster.de

Beobachte dies. Wenn es ein Muskelkater ist, dann sollte dies innerhalb der nächsten 2-3 Tage wieder weg sein. Ist dies nicht der Fall oder tritt der Schmerz nach der nächsten Yogaübung wieder auf, dann führst du die Rückenübung vermutlich nicht richtig aus, oder aber die Übung tut deinem Rücken nicht gut. Wenn du Yoga in einem Kurs ausübst, dann bitte den/die Trainer/in das sie deine Übungen kontrolliert.

Was möchtest Du wissen?