Sind Rückenschmerzen nach Rückbeugen im Yoga normal?

3 Antworten

Hallo Tiffy,

es gibt Yoga-Richtungen, bei denen Du sofort weniger machen sollst, wenn Du Schmerzen hast (Vini-Yoga). Aber auch beim Ashtanga Yoga darf man erst weitermachen, wenn man eine Übung barrierefrei und ohne Schmerzen beherrscht. Achte auf die Signale Deines Körpers, Yoga will den Energiefluss im Körper anregen, Schmerzen sind ein Signal dafür, dass die Energien (leicht) gestaut sind. Versuche genau hinzuspüren - bist Du evtl. zu ehrgeizig bei den Übungen? Versuche es "innerlich" sanfter und mit leichtem, fließenden Atem. Es gibt Yoga-Seminare, bei denen besonders sanfte Formen geübt werden, siehe die angegebene Homepage.

Liebe Grüße Doce-de-Leite www.kurse-im-kloster.de

Beobachte dies. Wenn es ein Muskelkater ist, dann sollte dies innerhalb der nächsten 2-3 Tage wieder weg sein. Ist dies nicht der Fall oder tritt der Schmerz nach der nächsten Yogaübung wieder auf, dann führst du die Rückenübung vermutlich nicht richtig aus, oder aber die Übung tut deinem Rücken nicht gut. Wenn du Yoga in einem Kurs ausübst, dann bitte den/die Trainer/in das sie deine Übungen kontrolliert.

Leider habe ich bei den Rückbeugen dasselbe Problem. Allerdings ist es meist nach 2 Tagen vorbei. Ebenfalls hilft es mir das Krokodil zu machen. Viel Erfolg!

Sturz vom Pferd-> Rückenschmerzen

Ich bin gestern vom Pferd auf die linke Seite der Hüfte geknallt. Konnte dann eine Weile nicht mehr laufen und sitzen, weil mir das linke Bein und auch die Hüfte extrem weh getan haben. Nach 2-3h konnte ich mich allerdings wieder einigermassen gut fortbewegen/ sitzen. Gegen Abend hat sich dann mein Rücken gemeldet: Im unteren Rückenbereich gibt es eine Stelle an der Wirbelsäule, wenn ich da auch nur ein bisschen drankomme, tuts ziemlich weh. Ich kann mich auch nicht mehr bücken oder einen runden Rücken machen. Das zieht höllisch! Das Bein hingegen ist schon sehr viel besser. Zudem habe ich Muskelkater am Hals (nein, nicht im Nacken!). Jetzt wegen dem Rücken: Könnte es sein, dass da was kaputt gegangen ist obwohl ich NICHT auf den Rücken gefallen bin und sich das erst so viele Stunden danach bemerkbar macht (sind ja doch gut 5h vergangen, die ich mehrheitlich sitzend/ liegend verbracht habe)?

...zur Frage

Muskelkater an Halsmuskeln normal?

Hallo, ich habe gestern angefangen ein Body-Workout zu machen und habe ,,Muskelkater'' am Hals. Ist das normal, dass man am Hals Muskelkater haben kann oder habe ich einfach die Übungen falsch gemacht?

Danke für euere Antwort.

...zur Frage

Was tun gegen Schmerzen im Rücken vom Sport?

Hallo

also ich mache seit Anfang dieses Jahres im Rahmen meiner guten Vorsätze viel Sport.

Nun habe ich das Problem, dass ich in den letzten Wochen immer häufiger Rückenverspannungen habe..

Ich weiß nicht, ob das vom Sport kommt oder nicht.

Und was kann man gegen solche Rückenverspannugnen machen?

...zur Frage

Unteren rücken und bauch dehnen

HAllo @ all

Hab seit heute einen muskelkater im unterren rücken und im bauch weil ich gestern im training für fußball einen übung mit über hürden springen gemacht habe. Ich will aber heute auf jedenfall fußball spielen und will dazu jetzt um fitt zu sein mich dehnen finde aber keinen übungen für bauch und rücken könnt ihr mir welche sagen ? Und was hilft noch gegen muskelkater ?

...zur Frage

Blaue Oberschenkel

Hallo! Ich habe ziemlich blaue Oberschenkel, hauptsächlich seitlich und vorne. Könnte es mit einem Radrennen gestern zusammenhängen? Muskelkater habe ich keinen und Krämpfe hatte ich während und nach dem Rennen nur kurz. Woher könnte das kommen, sieht nämlich ziemlich nach einer Prügelei aus...:-/

...zur Frage

Wieso bekomme ich nach dem Hanteltraining immer morgens Rückenschmerzen?

Hallo Seit ein paar Monaten trainiere ich jeden 2.Tag mit Kurzhanteln (also 1Tag ruhe (dann zum Biken oder so) + meist am abend vorm tv --> Hantgeltraining). Ich hab als Hantelgewicht so ca.8-10kg (kann man noch mini bzw. maximieren. Das wird für mich auch nach einiger Zeit erst anstregend, aber morgens nach dem aufstehen hab ich öfters rückenschmerzen (ich weiß nicht genau ob das auch Muskelkater sein könnte, aber eher nicht weil rücken und schmerzhafter...) . Ich mach kurzhantelcurl stehend (so 2 Einheiten/ pro Arm 20 Wdh.) und sitzend (10Einheiten / pro Arm 15Wdh.) und dann noch Banddrücken (auch mit kurzhanteln) --> http://www.muskelbody.de/uebungen.htm#Bizeps Kann mir also jemand sagen was ich falsch mache oder so^^ Danke und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?