Sind die modernen Carving-Ski auch für ältere Menschen geeignet?

4 Antworten

Mit einem Allroundcarver nicht allzu Lange gewählt kommt man bestens zurecht. Jedoch ist auch das Fahrkönnen von großem Einfluß. Wenn man die Ski auf der Kante zieht - ohne Rutschanteil - entstehen schon sehr hohe Fliehkräfte. Trotzdem wird man sich als Wiedereinsteiger garantiert mit einem Carver leichter tun. Außerdem bekommt man ja eigentlich keine anderen Ski mehr als Carvingski.

Allroundcarver: Elan magfire Pro

Einer der besten den ich je gefahren hab... mit dem kann man jede Piste perfekt meistern.. Dieser Ski entlastet die Gelenke spürbar, lässt sich durch seine geringe Bindungshöhe jedoch sehr gut kontrollieren... Man fährt damit wie auf Shienen und ab einer Geschwindigkeit von ca. 65 Km/h kommt man sich vor, als würde der Ski einen durch die Kurven tragen... Dieser Ski ist ein Traum, aber durch seine 1250 uro Kaufpreis auch extrem teuer...

0

Bis vor etwa 10/12 Jahren habe ich auch "normale" Ski gefahren. Irgendwann habe ich es dann probiert. Alter? Das hat m.E. damit wenig zu tun. Zunächst verlernt das Skifahren nicht. Man muß sich nur umstellen. Aber das mußte ich (altersbedingt) nun schon einige Male, da sich während meiner Tätigkeit der Ski von lang auf kurz und auf extrem-kurz u.s.w. immer wieder verändert hat. Obwohl ich älter bin als "chimaere" komme ich mit verschiedenen Cavern gut klar. Es gibt für mich je nach Fahrweise auch keine größere Beanspruchung - aber sehr häufig mehr Spaß. Einfach ausprobieren!

Da kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Bei den Carving-Skiern kommt es ja nicht auf das Alter des Skifahrers an, sondern eher auf das individuelle Können, bzw. den Fahrstil. Wo ich etwas widersprechen muss, dass man weniger Kraft mit Carving-Skiern braucht, muss nicht unbedingt sein, da man ja mit den Carvern deutlich engere Kurvenradien fahren kann, und somit die Belastungen der Muskulatur bzw. des Körpers größer sind. Aber wie schon gesagt, das hängt vom Fahrstil und auch der Konstitution des Fahrers ab, und nicht vom Alter.

Wie viel Kettlebell Gewicht geeignet?

Ich bin 15, habe bisher noch keine Erfahrung bei Training mit Gewichten, jedoch sind Muskeln vorhanden (durch Kunstturnen) und bin in guter sportlicher Verfassung. Wie viel Gewicht wäre geeignet für mich?

...zur Frage

Wie wird man beim Skifahren schneller?

GErade in Flachpassagen habe ich immer das Problem, dass mich viel überholen. Sobald ich Kurven mache, bin ich trotz guten Gewicht immer viel langsamer als andere. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Kann Pilates Menschen mit Diabetes helfen?

Suche für eine Bekannte, die an Diabetes erkrankt ist, eine geeignete Möglichkeit sich sportlich zu betätigen. Ist Pilates dafür geeignet?

...zur Frage

Mit welchen Ski lern ich am leichtesten die Carvingtechnik ?

Meine so gesehen auf Länge, Taillierung etc. Welche Ski sind da am besten um die Carvingtechnik zu erlernen?

...zur Frage

Eine Bronchitis dauert ca 7 Tage. Habe seit Dienstag eine. -> wann wieder mit sport weitermachen?

ich mach normalerweise jeden tag etwa eine dreiviertelstunde sport, schwimmen, rennrad fahren oder (schnelles) joggen. seit dienstag habe ich aber eine bronchitis, und seit mittwoch mache ich keinen sport. Die krankheit war gestern am schlimmsten, mittlerweile ist sie immernoch stark, aber es wird besser. erkältungen und bronchitis dauern immer 7 tage (bei normal- gesunden Menschen , meinte mein arzt). kann ich jetzt am dienstag wieder sport machen - wie gewohnt, oder sollte ich das ganze noch auskurieren lassen?... wenn ich keinen sport mache fühle ich mich sowieso immer mies - geistig und auch körperlich- da werde ich bspw. sehr nervös..

btw: ich bin 17 jahre alt, sportlich + kerngesund (habe keine grunderkrankungen etc) - bin also in keiner risikogruppe (wie bspw. ältere menschen)

...zur Frage

Welche Möglichkeiten gibt es, die Ski zu sichern?

Welche Möglichkeiten gibt es, die Ski zu sichern, wenn sie z.B. vor einer Hütte stehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?