Knieschonend Skifahren?

4 Antworten

Ich empfehle bei Knieproblemen Telemarkskifahren, da damit eine zu statische Belastung der Gelenke vermieden wird. Grundlage meiner Empfehlung: Eigene Erfahrung nach einer schweren Knieverletzung!

Oberschenkeltraining vor dem Skifahren ist schon ratsam. Ich mache das so, dass ich mich in gebückter Haltung mit dem Rücken an eine Wand oder einen Schrank lehne und mich dann immer wieder mit den Oberschenken herauf- und herunterdrücke. Das kann man, je nach Trainingsgrad, von 30 sek. bis 1 min. oder mehr steigern. Ist sehr effektiv, weil es die Bewegung und das in die Knie gehen beim Skifahren gut imitiert.

Was ich dir sehr emppfehlen kann, sind stützende Kniebandagen. Das müssen nicht die ganz teuren aus dem Sanitätshaus seien, die bekommst du im Sportgeschaft.

Ich mache es eigentlich so ähnlich wie moove, nur dass ich mich nicht hoch- und runterdrücke, sondern die Spannung halte. Das geht bei mir nicht so stark auf die Knie. Ich stelle mich mit dem Rücken an eine Wand und gehe so tief, dass die Oberschenkel in 90 Grad zu den Unterschenkeln stehen. Diese Stellung versuche ich dann so lange wie möglich zu halten. Ist für mich das beste Oberschenkeltraining.

Stützbandagen für die Knie hab ich auch immer an.

Was möchtest Du wissen?