Schulterschmerzen durch neuen Tennisschläger!?

2 Antworten

Hallo torbinho, wenn du einen Max 200G gespielt hast, muss das ja lange her sein;) Dieser Schläger war in der Dämpfung seiner Zeit durch die Spritzgussherstellung Meilen voraus. Moderne Schläger dämpfen zwar auch hervorragend, sind aber deutlich härter bei unsauberem Treffen. Was ich daher vermute: Der 200G hatte seine Sweetspot deutlich unterhalb der Schlägerkopfmitte, bei modernen Schlägern liegt dieser viel mehr in der geometrischen Mitte. Von daher denke ich, dass du den Ball regelmäßig so triffst, wie du es mit dem alten gewohnt warst und so einen großen Aufprallschock hast.

Ich könnte mir höchstens vorstellen das es an der Bespannung des Schlägers liegt und du nun mehr Schlagkraft aufwenden mußt als vorher. Von deiner Technik als solches wirst du ja nichts geändert haben. Ist der Schläger von der Form/Länge identisch gegenüber deinem Alten ? Wenn er etwas länger ist hast du natürlich eine andere Hebelwirkung die sich hier jetzt ungewohnt auf die Schulter auswirken könnte.

Was möchtest Du wissen?