Schmerzen im Oberschenkel wie behandeln

3 Antworten

Aus der Ferne kann man natürlich keine Diagnose stellen, aber aus deiner Beschreibung her könnte es sich um eine Zerrung handeln. In dem Fall wäre Ruhe und Kühlung der verletzten Stelle angesagt. Von daher nimm die Belastung vom verletzten Bereich weg und gebe der Verletzung Zeit abzuheilen.

  1. NICHT MASSIEREN (Das kann die Verletzung noch schlimmer machen.
  2. PAUSE - du solltest zumendest ein paar Tage ganz auf Belastung verzichten und noch eine längere Zeit aufs Sprinten (bis keine Schmerzen dabei mehr entstehen)
  3. WÄRMEN - zur Beschleunigung des Heilungsprozesses kannst du die betroffene Stelle, falls es sich wirklich um eine muskuläre sache handelt (z.B. Zerrung - klingt zumindest so in deiner Beschreibung) wärmen. Zusätzlich kannst du noch entzündungshemmende Salben wie z.B. Voltaren verwenden. Lg Urs

Danke schon mal.

Also was jetzt wärme oder Kälte ? Und ist lockeres Joggen drinnen ?

Bei muskulären Verletzungen, bei denen es darum geht, dass das Gewebe besser durchblutet wird, ist wärmen besser. Wenn die Verletzung ganz frisch ist, dann erst einmal kühlen, um die Schwellung, die Blutung (falls vorhanden) und die Schmerzen zu lindern. Danach geht es an den Wiederaufbau der Muskulatur, und da werden Nährstoffe benötigt, die vom Blut herangebracht werden - demnach hilft Wärme bei der eigentlichen Heilung des Muskels besser. Wenn du noch akute Schmerzen hast oder es geschwollen ist, dann kühlen. Bezüglich dem Joggen, würde ich zumindest ein paar Tage darauf verzichten. Danach sollte es, wenn keinerlei Schmerzen davbei entstehen, kein Problem sein. Lg Urs

0
@UrsUrs

So ist es richtig! Warum nicht gleich so? Jetzt fehlt noch: Wie lange kühlen und ab wann wärmen!

0
@wiprodo

Dann darf urs aber auch mit der Krankenkasse abrechnen!

0

Was möchtest Du wissen?