Schmerzen im Bizeps-Ansatz

2 Antworten

Eine Überbelastung ist kein Grund zur Panik, beobachte das ganze und mach ein paar Tage Pause. Wenn es weggeht gut so, wenn nicht dann ab zum Arzt.

Lass dich beraten im Fitnessstudio was die optimale Wiederholungszahl für deine Ziele (!) ist. Ob du eher mehr Gewicht und weniger Wiederholungen machst oder sehr leicht und dafür viele, hängt nämlich davon ab, was du vor hast: abnehmen, Kraft aufbauen, Kraftausdauer, Ausdauer, Technik/Koordination. Generell ist die goldene Mitte schonmal ein guter Tipp. Von einzelnen Wiederholungen bei maximaler Anstrengung bis 20 Übungen am Stück ist schonmal ein schönes Spektrum.

Und zum Abschluss: gib dir Zeit, die Übungen zu lernen und deinen Körper an neue Belastungen zu gewöhnen. Damit fährst du auf lange Sicht am Besten.

Das kann ein Muskelkater oder Überlastungsschmerz sein. Gerade am Anfang sollte es man nicht übertreiben und die Muskulatur langsam an die neue Belastung gewöhnen. Mache am besten mal ein paar Tage Pause bzw. trainiere nicht den Oberarmbereich. Wenn die Schmerzen nach einer Woche nicht merklich besser sind würde ich mal den Arzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?