Schmerzen beim Laufen und Springen nach Kreuzbandriss

1 Antwort

Hi! Ich denke du hast verabsäumt die Muskeln, die das Knie halten und stabilisieren, zu trainieren. Und zwar bevor du wieder aktiv im Sportunterricht dabei bist! Wahrscheinlich ist das vordere ab, oder?

Dass das andere Knie nun auch schmerzt kommt vemutlich von einer Fehlhaltung nach dem Riss. Unbewusst belastest du das verletzte Bein weniger, und auch wenn das nur minimal ist, kann es doch große Auswirkungen auf das gesunde Kniegelenk haben :/ Hier hast du ne Reihe von Übungen, die das Kniegelenk unterstützen: http://www.sportarzt.at/index_118_118__1000000170_1_0__.html

Ich lebe seit 1995 sehr gut ohne vorderes Kreuzband :) ich hatte allerdings als Ballett-Tänzerin damals entsprechende Physiotherapien durchgemacht, und sobald ich mal "faul" bin und zuwenig fürs Knie mache, spüre ich es auch wieder. Da du noch zur Schule gehst und deine Sportlehrer anscheinend wenig auf den körperlichen Zustand ihrer Schüler achten, wäre vielleicht ein Besuch beim Orthopäden und physiotherapeutische Maßnahmen zunächst mal "unter Anleitung" eines solchen ganz gut! Alternativ kannst du auch einen Osteopathen aufsuchen, dies ist aber meist kostenpflichtig und geht nicht auf Krankenkasse!

Gute Besserung, und keine Panik, das wirst du binnen 8 Wochen gut in den Griff bekomme, wenn du gezielt mit Muskalaufbau an den richtigen Muskeln beginnst! Eine OP wird nicht notwendig sein, sofern du dich nach dem Unfall einer ärztlichen Behandlung oder zumindest Kontrolle unterzogen hast! Das vordere Band kann Mensch gut entbehren. Liebe Grüße aus Wien!

Danke, das hilft mir sehr :)

Ja, das vordere ist ab. Ich wurde vom Krankenhaus zu einer Physiotherapie geschickt. Als die ärztlichen Behandlungen vorbei waren, bin ich nach drei Monaten sozusagen aus der Physio 'rausgeflogen', da ich dort kein Patient mehr war. Ich gebe zu, dass ich die Übungen nicht gemacht habe. Physiotherapie und Untersuchung bei einer Osteopathin/einem Osteopathen ist geplant.

Nochmal ein großes Dankeschön, mir fällt wirklich ein Stein vom Herzen.

Gruß aus Ottakring

PS: Seit '95? Und Ballett auch noch? RESPEKT!

0
@otk14

Ich weiß, die Übungen sind fad und lästig und überhaupt nicht spaßig! :D aber da musst du durch! Mach siiiieeee! LEIDER!! Das ist der Preis dafür, dass man sich eine (eh meist sinnlose) OP erspart hat - sorg dafür dass deine Knie gestützt werden. Was sehr gut geht wenn schon ein bißchen Kraft wieder da ist: mit der MFT DIsc trainieren - das ist lustiger :)

Meine Mom zB hat eine Kreuzbandplastik bekommen nach einem Riss (schon 25 Jahre her) und die hatte jahrelange Probleme weil sie das Bein nicht mehr als 90° abwinkeln konnte. Inzwischen hat sie es mit eiserner Kraft geschafft, aber es war ein langer und sehr schmerzhafter Weg mit ungezählten physikalischen... also da ist es mir ohne Band lieber :D

Ach, Ottakring, da kann ich ja mal rüberwinken, ich bin in 1070 ;) Solltest du noch keinen Osteopathen wissen, kann ich dir gerne zwei sehr gute empfehlen! Wirst sehen - in ein paar Wochen denkst du gar nicht mehr dran dass da was ab ist!

Gute Besserung!!!

PS: Ja!!! War danach noch bis 1999 Profitänzerin. Jetzt bin ich schon in Pension und Fitnesstrainer :D und habe null Probleme mit meinem Knie!

0

Was möchtest Du wissen?