Reckriemchen

2 Antworten

Die einfachen Reckriemen wie in der Abbildung sind nur Spielzeug und wenn dann die Größe nicht passt, eher schlechter. Mit richtigen Riemen dauert es bei dem wenig Training ca. 2 Monate, bis man sich daran gewöhnt hat. Verhindern auch nicht alles, aber relativ gut, wenn die Größe passt.

Zuerst einmal: Reckriemchen haben den Zweck, die Reibung zwischen Hand und Barrenholm zu vergrößern, damit man (z.B. bei verschwitzten Händen) nicht mit dem Griff abrutscht. Aber auch bei Verwendung von Reckriemchen kann die Haut an den Handflächen aufreißen. Das kann einerseits daran liegen, dass die Reckriemchen zu groß (lang) sind. Sie bilden dann in der Hand eine Falte. Wenn man ein passendes Reckriemchen richtig angelegt hat, lässt sich die Hand nicht mehr vollständig strecken, sondern die Finger bilden mit der Mittelhand einen Winkel von rund 90°. Andererseits kann es aber auch sein, dass die Haut deiner Handflächen Falten bildet und zwar dann, wenn du die Finger krümmst wie beim Erfassen des Holms. Diese Hautfalten reißen dann schnell auf. Leider kann man das nur ungenügend durch das Benutzen von Reckriemchen verhindern.

wie dann ? einfach weiter trainieren ? oder die hände lieber einmal ganz verheilen lassen ?

0

Was möchtest Du wissen?