Pro und Contra Proteinriegel

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Unsinnig (Contra), weil... 56%
Sinnvoll (Pro), weil... 44%

5 Antworten

Wer mehr über die Pros und Kontras erfahren möchte, kann sich auch auf https://www.proteinriegel-guide.de/ informieren.

Dort gibt es ausführliche Tests zu den Zutaten, den Makronährstoffen und der Sensorik, wie Konsistenz und Geschmack.

Es gibt auch einzelen Kategorien wie low carb, Süßigkeiten Ersatz oder ausgewählte Riegel für die Diät oder für die post-workout Mahlzeit.


Unsinnig (Contra), weil...

Ich finde man kann sich genügend Proteine mit der normalen Ernährung zuführen, Riegel und Shakes sollten nur eine Ergänzung sein, wenn man anders nicht die Proteine zu sich nehmen kann.

Unsinnig (Contra), weil...

Wenn man mal "ohne Sünde" naschen will, wenn es einem abends am Fernsehen "überkommt" oder bei einem Trekking Tripp bei dem man stundenlang unterwegs ist oder einer Biking Tour um sich selbst zwischendurch zu belohnen und zu motivieren kann ein schmackhafter Riegel durchaus gut sein. Aber nicht als regelmässiger Teil einer Ernährung. RichtigeErnährung bedeutet nicht nur ausgewogen sich zu ernähren und nicht wie ein Chemiker zu denken, sondern eben auch Genuss.

Sinnvoll (Pro), weil...

ich persönlich bevorzuge Proteinbar 45% von Champ. Gibts bei uns im Rewe für 0,99€ im Geschmack Banane-Nuss oder Cappuccino-Karamell. Die haben pro Riegel 133kcal 20g EW, 12g KH, 3g FE und sind Super lecker. Außerdem ne Extraportion Vitamine und Mineralien. Für eine komplette Zwischenmahlzeit ess ich noch nen Müsliriegel dazu. Z.B. Corny Free

Unsinnig (Contra), weil...

Ich weiß nicht ob man es als unsinnig bezeichnen soll?! Zum einen ist es wohl erstmal Geschmakcsache, weil mir diese Riegel schon mal gar nicht schmecken, zum anderen denke ich, dass man sich ja auch einfach eiweißreicher ernähren kann, wenn man mehr Eiweß aufnehmen will. Aber den meisten Menschen ist das halt einfach nur zu aufwendig. Wenn schon, dann lieber einen Eiweißshake...

Was möchtest Du wissen?