Personal Training von der Krankenkasse

1 Antwort

Ein Personaltraining in Punkto Muskelaufbau gehört normalerweise nicht zu dein Leistungen die die Krankenkasse bezahlen. Meist werden nur Physiotherapeutische Leistungen von den Kassen unterstützt. Es gibt aber Krankenkassen die den Mitgliedesbeitrag in einem Studio zu einem gewissen Anteil erstatten wenn ein Krankheistbild vorliegt welches durch ein regelmäßiges Training positiv beeinflusst wird. Hier würde ich an deiner Stelle die TK kontaktieren. Die können dir genau sagen wie deren Leistungsunterstützung aussieht.

Tägliche extrem ungesunde fressattacken nach überwundener magersucht. Was tun will voll trainieren und perf, body aber so ist das niemals möglich.?

...zur Frage

Binge-Eating nach Bulimie als Sportler?

Hallo liebe Sportler,

also, vor 1 Jahr war es noch so, dass ich 10kg weniger gewogen habe und im Untergewicht stand. Ich war noch nicht zu mager aber schon sehr dünn. Da hatte ich die Art von Bulimie, in der man nach einer Fressattacke mit übermäßigem Sport alles wieder "gut" macht. Das bedeutet joggen in hohem km Bereich wie 20km oder anderes Cardio. An "normalen" Tagen habe ich 1300 bis 1600kcal gegessen mit hohem Sportpensum. Nun ist es so, dass ich an normalen Tagen auch wieder normal esse (2300kcal bei 1,5std Sport beinahe tgl.). Allerdings gibt es so bestimmte Lebensmittel, auf die ich manchmal Lust habe, die eine Fressattacke erneut auslösen, obwohl ich nicht im ständigem Kaloriendefizit stehe und nehme so immer weiter zu. Dadurch das ich Leistungssport betreibe nimmt es keine dramatischen Ausmaße an, allerdings leidet meine Psyche sehr darunter. Nach so einer Fressattacke habe ich 2-3 Tage Verdauungsprobleme, bin mit dem Gedanken nur bei dem Essen und verstecke mich in weiten Klamotten. Ich möchte, dass das ein Ende hat.

Habt ihr Tipps oder habt ihr das selbe Problem? :)

LG

...zur Frage

Ist es schon Orthorexia nervosa?

Hallo an alle Sportfreunde,

ich habe da ein Problem. Und zwar habe ich in den letzten Monaten viel abgenommen, so um die 4kg. Habe aber auch einen BMI von 15 jetzt. Ich weiß, das ist schon Untergewicht und erreicht habe ich das durch eine besonders strenge und rigide Ernährung und viel Sport. Ich esse keine Süßigkeiten, außer mal ein Stück Edelbitterschokolade, kein Obst, dafür umso mehr Gemüse (Möhren, Rosenkohl, Auberginen, Tomaten, Paprika...), kein Eis oder Kuchen. Viel Eiweß, Fleisch, Fisch, Milchprodukte... Mittlerweile sagen mir viele ich sehe schon total krank aus, weil ich zu dünn bin. Aber unter Magersucht leide ich nicht, nein ich esse mich immer satt, also morgens, mittags und abends, dafür halt nur mehr von den gesunden Sachen. Mein Ziel war es, als Frau auch einen Sixpack zu bekommen und man sieht ihn auch schon ganz gut :-D Nur leider nervt mich mein Umfeld, wenn die sagen, ich soll doch mehr zunehmen und ich wäre magersüchtig..Dabei wollte ich nur mein Ziel erreichen. Was sagt ihr dazu? Bin ich wirklich zu ehrgeizig und soll für die "anderen" wieder zunehmen? Ich muss dazu sagen, ich fühle mich pudelwohl in meinem Körper, ich habe keine Schwächeanfälle oder Schwindel. danke schon mal im voraus

...zur Frage

Muskelaufbau oder Abspecken?

Hallo Leute,

ich habe eine leichte (so dachte ich) zu beantwortende Frage.

Ist es besser Muskelaufbau zu trainieren oder erst abnehmen und dann Muskelaufbau?

Nun ein paar Dinge zu mir:

Ich bin übergewichtig und wiege 112 kg bei einer Größe von 176 cm.

Ich bin und war immer breit gebaut und habe eine gute Grunsmaße. Soll bedeuten, dass ich bei Umzügen o.ä. Schleppen kann wie ein bekloppter, ich aber keine Körperform habe.

Ich würde gerne natürlich und ausgeprägte Muskeln antrainieren, aber ebenso meine Ausdauer aufpulieren, da ich derzeit gegen null tendiere.

Ich habe bereits gegooglet und in anderen Foren gesucht, aber nirgends eine Antwort gefunden. Die Einen Sagen "Wenn man Übergewicht hat ist es gut, denn die Masse lässt sich leichter umwandeln, statt abgemagert bei null anzufangen" und andere sagen genau das Gegenteil.

Ich bin etwas verwirrt und hoffe wirklich, dass Ihr mir hier helfen könnt.

Also:

Wie sähe also das Training und die Ernährung?

Ich würde expliziet den Poh ins Training einbeziehen, da ich das leider sehr nötig habe :(

Ich danke euch Mfg Saviola

...zur Frage

Protein-Shake oder Weight Gainer bei Muskelaufbau?

Ich trainiere erst seit Kurzem im Fitnessstudio, bin auch noch relativ jung. Meine frage ist also, soll ich einen Protein-Shake nach dem Training trinken oder einen Weight Gainer-Shake? Wie gesagt, noch jung, grade erst angefangen. Am meisten konzentriere ich mich beim Training auf Arme,Bauch und Brust(dann auch Rücken). Ich bin 14, ca. 56kg schwer und so 1,68 groß. danke für eure antworten!

...zur Frage

Kann man als Selbständiger Person Präventionskurse nach & 20 mit den Krankenkassen abbrechnen?

Hallo liebe Sportler-Community,

ich bin 28 Jahre alt und Diplom-Fitnessökonom. Da die Chancen und Karrieremöglichkeiten in der Fitnessbranche als Festangestellter sehr zäh sind, sehe ich in der Selbständigkeit bessere Möglichkeiten. Kann man als selbständige Person Kurse mit den Krankenkassen abbrechnen, sprich Rückenschule, Ernährung, Herz-Kreislauftraing, etc...Aufgrund meines Studiums bin ich anerkannt Präventionskurse durchzuführen und abzurechnen, dies habe ich auch in meinem vorhergehenden Studio getan und es gab dabei keine Komplikationen. Doch kann ich diese auch als Privatmann bzw. Selbständiger Trainer? Und hat vielleicht jemand schon Erfahrungen in der Selbständigkeit als Fitnesstrainer. Ich meine jetzt nicht auf Honorarbasis für ein Studio zu arbeiten, sondern selbständig als Personal Trainer und Kurstrainer. Z.B. ein Rückenkurs, ein Nordic Walking Kurs und ein Ernährungskurs anbieten, 10 Kursteilnehmer zu je 100 Euro Kosten, Kosten werden zu mindestens 75 % von der Krankenkasse übernommen und man hat schonmal für 3 Kurse über einen Zeitraum von 10 Wochen 3000 € brutto verdient, abzgl. geringfügiger Materialkosten und der Miete wie beispielsweise einer Sporthalle. Personal Training denk ich wird für den Anfang recht schwierig, da kann man wohl noch nicht mit festen Einnhamen rechnen, das müsste sich wohl erst langsam entwickeln. Freue mich über jede Antwort,lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?