Nudeln oder Kartoffeln vorm Wettkampf?

2 Antworten

Für mich darf es da ja keine Zweifel geben ;-). Nein im Ernst, ich finde Nudeln "flutschen" einfach besser - da kann ich mehr von essen und somit auch mehr Kohlenhydrate reinschaufeln. Kartoffeln stopfen ziemlich finde ich. Mag sein dass die Kohlenhydrate von Kartoffeln wertvoller sind, aber wenn sie nicht gegessen werden helfen sie auch nichts.

Ich denke auch, dass Nudeln die bessere Wahl sind, denn sie liegen nicht ganz so schwer im Magen wie Kartoffeln.

Banane vs Riegel

ist ein Kohlenhydrat-Riegel besser 30 Minuten vor einem Wettkampf als die Klassische Banane?

In letzter Zeit finde ich immer mehr Berichte im Web, dass Energieriegel unmittelbar vor der Belastung besser bekömmlich, bzw. schneller verdaut werden können als eine Banane!

Ist doch eigentlich einleuchtend, zumahl ein Energieriegel der noch nicht einmal die Hälfte wiegt mehr Energie in Form von Kilokalorien, und mehr komplexe Kohlenhydrate liefert.

was haltet ihr davon?

LG euer Culli

...zur Frage

Ausgeschwitztes Salz nach Laufen, auf der Haut. Automatische Wieder-Aufnahme in Körper möglich?

Es fasziniert mich immer wieder, wieviel Salz auf der Haut nach ausgiebigem Laufen/Sport sich auf der Haut sichtbar macht.

Zieht sich dieses Salz automatisch wieder in den Körper zurück oder ist man gezwungen dies manuell durch Nahrung einzunehmen?

...zur Frage

Wie viel Kalorien sollte ich am Tag essen ?

Huhu :)

Ich wollte fragen wieviel Kalorien ich an einem Tag essen soll ? Bin 13 1.75 groß wiege 57 kg und Jogge regelmäßig ... (3-5 mal in der Woche)

P.s. will ein guter Sportler bzw. (Fussballer) werden :)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Ernärhung bei Muskelaufbau wirklich so wichtig?

Wie wichtig ist im Muskelaufbau wirklich die Ernährung? Manche sagen 70:30 (Ernährung zu Training). Andererseits gibts auch die Pyramide die nur besagt, dass die Kalorien und die Makros stimmen sollen, während Mikros und Mealtiming eher hinten nach kommen.

Ich esse ausreichend Eiweiß, viel Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate kommen jedoch mehr aus diversen Weckerl wie z.B. Chiaweckerl, Kornspitz, Kürbiskernweckerl... die unter dem Strich ja wohl doch aus Weizenmehl bestehen und auch weniger ideal sind als Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkornbrot.

Fette eben primär aus Ölen in Salat, manchmal auch Nüsse. Süßkram ess ich auch nicht.

Daher die Frage: verträgt sich das, oder sollte ich da strenger sein: haferflocken morgens, mehr Reis und Vollkornbrot etc oder passt das schon so wie es ist?

...zur Frage

Wie lange braucht man , um bei einem Halbmarathon unter 1:50 zu laufen?

Ich bin vor kurzem einen gelaufen und zwar in einer Zeit von 2:07 , war gar nicht so schlecht für meinen ersten!!! Wie lange muss ich noch trainieren ca? Bin sonst eigentlich ziemlich fit. Und wie trainiert ihr unmittelbar vor dem Wettkampf?

...zur Frage

Vor dem Wettkampf (Armwrestling)

Nach Monatelangen hartem Training und ein paar lockeren (Amateur)Wettkaempfen ist es soweit. Ich habe am Sonntag einen grossen offizielen Wettkampf. Meine Fragen: Wann sollte ich das letzte mal vor dem Wettkampf trainieren, damit meine Muskeln komplett regeneriert sind. (Ueblicherweise trainiere ich 4-5 mal die Woche) Waeren 3 Tage Ruhe vorher sinnvoll,oder sollten Uebungen mit leichter Intensitaet gemacht werden? Was sollte ich den Tag vor dem Wettkampf essen, trinken und am Morgen des Wettkampfs? kurz zu Armwrestling: Eine Sportart, die NICHT viel Ausdauer benoetigt, sondern ehe Kraft,Schnellkraft, Geistige Frische. Man muss komplett anwesend sein. Die Muskeln muessen geradezu darauf brennen zu "explodieren"! (Das schreibe ich, weil ich denke, dass eine dicke Portion Nudeln mir kaum weiterhelfen wird, falls das jemand als Pauschalfrage schreiben will... oder etwa doch?)Allgemeine Tips, die euch einfallen, sind auch sehr wilkommen, Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?