Nach wie vielen KM soll ich bei meinem MTB die Kette austauschen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wann genau die Kette gewechselt werden muss, hängt von der Beanspruchung ab. Sie kann nach 500 oder auch erst nach 2.500 Kilometern fällig für den Wechsel sein.

Dazu habe ich vor einiger Zeit hier schon einmal einen Tipp geschrieben:


Die Kette ist am Fahrrad das meist belastete Teil und sollte regelmäßig ausgetauscht werden, da ansonsten Folgeschäden entstehen. Denn die Kette längt sich mit der Beanspruchung und das das Material hier härter ist, können die Ritzel vorzeitig verschleißen, da die sich der Kettenlängung anpassen.

Wechselt man dann zu spät die Kette, sind auch die Ritzel, unter Umständen gar die gesamte Kassette fällig, da die Kette dann springt und keine Kraft mehr übertragen kann. Wenn man bedenkt, dass eine bessere Ritzelkassette 100 und mehr Euro kosten kann, eine Kette aber nur 20, dann lohnt sich die regelmäßige Kontrolle.

Um den Kettenverschleiß zu prüfen, muss man sich nicht zwangsläufig eine spezielle Lehre kaufen, es genügt ein einfacher Messschieber mit der ausreichenden Länge.

Mit diesem Messschieber wird der Abstand von elf Rollen gemessen. Neue Ketten haben hier das übliche Maß von 119,5 mm. Wenn die Längung ein Millimeter beträgt, also der Messschieber 120,5 mm bei 11 Rollen beträgt, dann ist die Kette fällig.

Bei sportlicher Belastung ist mit einer Haltbarkeit von 1.500 bis 2.500 Kilometern zu rechnen. Wie lange eine Kette wirklich hält, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Pflege (Schmierung), Beanspruchung (flache oder bergige Strecken) oder Qualität.

Also ich fahre nun schon eine Zeit lang MTB. Seid ca. 3 Jahren habe ich ein "Neues Systhem" Beim MTB ca. alle 300-500km bei RR alle 1000-1500 km Kette runter ,aber nicht wegwerfen sonder in Diesel (von der Tanke) säubern und beiseite legen.(Zwischendurch natürlich immer wieder Pflegen) Das mache ich mit 3 Ketten pro Fahrrad immer wieder tauschen. Bei mir ca. 3 mal pro Jahr und Fahrrad. Macht pro Rad in 3 Jahren eine Erspaarnis von 6 Ketten also 90€. Das dann solange bis nichts mehr geht. Dann Ritzelplacket für ca.40-60€ und mittleres Kettenblatt für 20-30€ mit 3 neuen Ketten für jeweils 12-15€ ersetzen.Dabei mit Rohloff Rizellehre für ca.20 € Kleines und Große Blatt prüfen.Kettenbolzen gibt's 3Stück für ca. 5 Eurohnen.Funktioniert super; Schaltperformenz ist immer gleich und die Kette muß sich nicht immer neu einlaufen.

Was möchtest Du wissen?