2 Antworten

ganz nett,komponentenmix stimmt preißlich,naja...könnte etwas günstger sein :)hier ein anderer vergleich ROCKMACHINE Volcano 50 (MODELL 2011)

Fully Trailbike, RST Storm Super, 160mm

Dämpfer Rock Shox Monarch R HV 150mm r/wheel travel

GEWICHT: ca. 16.8 KG (fahre das vorjahres model ;) ) http://www.ebay.de/itm/270931444466?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Die Ausstattung bisschen Pöplig für diesen Preis,aber sonst OK.Ich bin es sxhon auf der Bikemesse gefahren,rollt wie ein Auto :-)

Kann ich mit Klickpedalen und den Schuhen auch "uneingerastet" sicher ein paar Meter fahren?

Nun, im Sportunterricht haben wir einen Schwerpunkt aufs Fahrrad fahren gesetzt... momentan gehts noch um Technik, aber bald kommt auch Ausdauer und die damit verbundenen Touren ins Spiel. Jetzt habe ich mich in einigen Foren und bei andren Leuten schon etwas erkundigt und kam zu dem Schluss, mir Klickpedalen anzuschaffen... Jetzt habe ich noch ein Problem/Frage, Wir werden so gut wie keine Straße fahren und selbst Waldwege werden nicht alles an Strecke ausmachen, die wir fahren. Soll heißen, das wir auch viel einfach durch die Pampa heizen... Ich komme jetzt eigentlich ganz gut im Gelände klar, allerdings kommt es öfter mal vor, das ich einfach einen Fuß zum stabilisieren rausnehmen oder gar auf den Boden setzen muss. Desweiteren mache ich mir etwas Sorgen um Abhänge und Böschungen, da uns unser lehrer meist rät, vorher aus Schlaufen etc. rauszugehen... Da ich keine habe, hab ich mich noch nie dafür interessiert, aber jetzt... Im Klartext: Kann man mit Klickschuhen und Pedalen auch mal aus den Klickies raus und einige Meter, vll Kilometer, ohne das man sehr darauf achten muss wieder einzurasten, fahren? Wenn es geht, ist das dann Gewohnheitssache nicht wieder reinzurutschen oder muss man seinen Fuß anders stellen? Ich meine damit richtige Klickpedalen, nicht die Kombinationen aus Normal und Klickie... Wäre cool, wenn ihr mir da helfen könntet :) Mfg Nerandor

...zur Frage

Der beste Ausdauersport für Kamfsport (Tae-Kwon-Do) ??

Hallo allezusammen, wie geht's so?

Ich hab da eine Frage siehe oben  Mein stand:

Bin nicht gerade die ausdauerbombe(zb joggen 5km in 33 Minuten..... Und danach bin ich kaputt:) Oder schwimmen 1-2 Brust und schon sagt mein/e Körper/Muskeln: "aufwiedersehen" Radfahren hingegen kann ich, Denkmal, lange:10km 30-40 mins...  Seilspringen kann ich auch gut mach das auch 3mal die Woche à10-15minuten....

und noch weitere Fragen: Sollte man z.b. Wenn man schwimmt (2-3mal/Woche) zusätzlich joggen/Radfahren (2-3mal/Woche) oder reicht das eine?

Oder was haltet ihr für den besten Ausdauersport für Taekwondo (da werden viele beintechniken angewandt,Kicks, kleines&leichtes auf-und abwippen, während eines Wettkampfes)

Ich muss also meine Grundlagenausdauer trainieren 

(noch etwas: die Kämpfe gehen jeweils 2min à 3 runden (da muss man 120% geben:D ) und dazwischen immer 30sec Pause, also gesamt = 7 Minuten)

Also, was empfiehlt ihr mir nun? (und wie soll ich es trainieren, Zeit (Umfang), wie oft, intensität,.....

Vielen Dank im vorraus :)

MfG Gentge

Hoffe ich konnte euch so gut wie möglich den Standpunkt erklären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?