Muskelaufbaueplan für Boxer

2 Antworten

Hi,

wenn Du seit 3 Jahren boxt, dann hast Du doch auch einen Trainer und einen Trainings-/Ernährunsplan. Sicherlich hast Du auch schon die ersten Wettkämpfe bestritten. Wenn Du also Fragen hast, so wende Dich an Deinen Trainer.

Wir können Dir hier keinerlei Ratschläge erteilen, weil wir nicht wissen, wie Deine derzeitige Einsatzplanung aussieht. Stehen z.B. demnächst irgendwelche Kämpfe bevor, wird nur noch sportartspezifisch trainiert, da wäre Muskelaufbautraining kontraproduktiv.

Natürlich gehört Hypertrophietraining zum Boxsport, doch es muss zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Inhalt praktiziert werden!

Hinzu kommt, dass Du mit Deinen 16 Jahren wahrscheinlich noch nicht voll ausgewachsen bist und Dein Körper noch nicht über genügend Testosteron verfügt, was zum Muskelaufbau zwingend erforderlich ist.

Gruß Blue

Also wenn du dich für den Weg entscheidest, nicht nur mehr Kraft, sondern auch mehr Masse zu bekommen, kann ich dir raten dich einfach nach einer einfachen Regel zu richten :

Viel essen, Viel Trainieren.

Das nur mal um dir eine Richtung zu geben.

Es kommt natürlich darauf an, ob du im Boxen lieber in den unteren Gewichtsklassen bleiben , oder durch den Massegewinn in die höheren aufsteigen willst.

Eine weitere Regel könnte wie folgt aussehen:

Großer Muskel, wenig Ausdauer

Was ich damit sagen will : Wenn du Muskeln aufbaust musst du immer darauf achten, dass du sie auch lange genug in Fahrt halten kannst, um einen ganzen Kampf siegreich zu überstehen.

Was möchtest Du wissen?