muskelaufbau nach einer hws op

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich nun schnell weg muss, ganz kurz: verwende mögichst Kurzhanteln, und mache mit der starken Seite nur so viel Wh, wie die schwache Seite schafft. Das gleicht das Ungleichgewicht bald aus. Beschleunigt wird das Ganze, wenn du mit der schwachen Seite 1-2 Sätze mehr machst.

Das mutet ja alles sehr merkwürdig an! Ist charlydererste identisch mit vayvay? Wenn man das annimmt (denn wer könnte schon die gleichen Körper– und Verletzungsdaten haben wie ein anderer?), ist weiter merkwürdig, dass du nicht schreibst, was sich in den knapp 5 Jahren seit der ersten Frage getan hat bzw. was du selbst getan hast, um das Problem anzugehen. Ist noch alles so geblieben wie vor 5 Jahren? Kaum zu glauben! Wenn doch, scheinen mit der HWS-Problematik radikuläre Phänomene verbunden zu sein, d.h., möglicherweise liegen irreparable Lähmungen von motorischen Nervenbahnen vor, die es verhindern, deine Arm- und Schultermuskeln wieder aufzubauen.

Was möchtest Du wissen?