Mit 18 Jahren Fußballspielen anfangen...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Kecks,

zu deinem Knie kann ich leider nicht viel sagen da ich selber noch keine solche Verletzung hatte. Wenn du dich stabil fühlst und das ganze durch die Muskeln gut unterstützt ist (wovon ich ausgehe, wenn du das im Fitness-Studio trainiert hast) sollte es gehen. Du solltest dir aber bewusst sein, dass Drehbewegungen beim Fußball schon häufig sind.

Mit 18 Jahren erst anzufangen ist eigentlich kein Problem. Klar lernt man besser je jünger man ist, aber gerade im Frauenfußball gibt es einige die erst relativ spät anfangen. Wenn du Angst hast in einer Mannschaft erst mal negativ aufzufallen oder andere aufzuhalten such mal nach Freizeitmannschaften oder Vereinen die eine erste und zweite Mannschaft haben.

Du kannst auch einfach mal auf fussball.de gehen und siehst alle Mannschaften, die im Spielbetrieb sind. Einfach auf die Seite, in der grünen Leiste oben auf "Amateure" und dann auf den Bayrischen Verband. Da wählst du dann Frauen aus und kannst die verschiedenen Ligen anschauen. Ansonsten kannst du auch im Suchen-Feld mal Orte in deiner Umgebung eingeben und bekommst dann die Vereine von dort gezeigt. Ansonsten hilft google da auch immer super. Einfach mal die Orte mit den Zusätzen Fußball und Frauen eingeben.

Liebe Grüße, Matze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kecks
16.07.2014, 12:41

Vielen Dank für deine Tolle Antwort :)

Ich denke mal, ich werd es einfach ausprobieren müssen. Das Knie fühlt sich wirklich stabil an, ist kräftig und belastbar, das neue Kreuzband hält und sollte mittlerweile ja fest sein. Sobald ich halt nen sehr blöden Schritt mache, oder nach einer Landung blöd aufkomme, tuts halt im Meniskus weh (z.B. habe ich vor ein paar Wochen im Fitnessstudio beidbeinige Seitwärtssprünge, ca. 70cm über ne Stange gemacht - einmal "schief" aufgekommen und das Knie hat für ein paar Tage gemeckert). Das sind halt leider auch solche Sachen, die man durch Kräftigung usw eher nicht beeinflussen kann, die Muskulatur wird das Knie wahrscheinlich eher bei normaler Belastung schützen, gegen Drehbewegungen kann die ja auch nichts ausrichten.. Naja, wenn ichs nicht ausprobiere, werd ichs nie erfahren :D Und ein paar Wochen habe ich ja noch Zeit, werde im September / Oktoberv fürs Studium nach München ziehen und mir dort nen Verein suchen. In der Zwischenzeit werde ich versuchen, die Beinmuskulatur noch mehr zu kräftigen und an Koordination, Gleichgewicht & Kondition zu arbeiten..

Okay, das werd ich machen :) Danke für den Tipp mit der Internetseite, werde mich mal genauer umschauen

0

Was möchtest Du wissen?