Langlaufski besser im Auto oder frei auf dem Dach transportiren?

2 Antworten

Wenn man Platz im Auto hat, warum dann aufs Dach. Bei der Nutzung von Dachträger und Dachboxen verbraucht das Auto ja bekanntlich mehr Sprit. Und auch für die Ski - egal ob Alpin- oder Langlaufski - ist das deutlich besser.

besser ist es natürlich, wenn man die Ski vor allen Einflüssen schützt. Also wenn man Platz im Auto hat, ist dies von Vorteil. Auf dem Dach bietet sich in so einem Fall eine entsprechende Skibox an, da kommt auch kein Salt an die Skier

Doch das Salz ist schon schädlich. Vor allem bei Rennski wirkt sich eine solch "unsanfte" Behandlung der Ski sehr stark auf die Gleitfähigkeit des Skis aus, da der Belag angegfriffen wird.
Am Besten ihr tut die Ski entweder ins Auto, da hast du schon recht, oder eine geschlossene Dachbox ist auch gut. Zur Not könnt ihr auch die Skier in einen Skisack tun und in den Dachständer reinklemmen, aber das ist die Notlösung.

Also wir schmeißen die Langlaufski auch immer in unsern Bus, weil das einfach am praktischten ist und die Ski am wenigsten in Mitleidenschaft gezogen werden.Kann Profiwachser nur zustimmen...

Was möchtest Du wissen?