Kreuzheben an bein oder rückentag?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ernshaft trainierst, wäre Kreuzheben am Beintag zuviel des Guten. Denn richtiges Beintraining ist nicht ohne! Mach Kreuzheben am Rückentag, und zwar möglichst gleich nach dem Aufwärmen, wenn du noch viel Kraft hast.

Sind dann die beine am donnerstag nicht müde, wenn ich am dienstag beine mache und dann am donnerstag kreuzheben und rückentraining?

0
@htmlrulez001

Wenn du beim Kreuzheben nicht so ganz tief runter gehst, dafür aber die Langhantel unter Spannung in der Luft hälst, wird der Rückenstrecker viel mehr belastet und die Beine sind eigendlich kaum in Anspruch.

0
@htmlrulez001

Ich beobachte immer wieder, dass Leute, die panische Angst vor Übertraining haben, meist ihr ganzes Laben lang hoffnungslos untertrainiert sind. Man hat quasi Angst vor der eigenen Courage...

Teste das doch ein paar Wochen lang - dann weißt du es selbst! Der Körper ist leistungsfähiger als du denkst. Könnten sonst Leistungssportler bis zu 8 Stunden täglich trainieren?

0

Was möchtest Du wissen?