Krafttraining TROTZ Ausschlag?

2 Antworten

In meiner Familie hat auch jemand Allergien auf Pollen, Tiere, Hausstaub und einige Nahrungsmittel (hatte früher sogar zusätzlich Anstrenungsasthma) - beides hat sich sehr gut gebessert. Das ist laut Arzt auf den Sport zurückzuführen.

Wenn es bei dir so schlimm ist rate ich zu einem stationären Aufenthalt in der Wofgang-Davos-klinik. Sprich deinen Allergologen drauf an. In D gibt es keine vergleichbare Klinik, deswegen übernehmen die Kassen den Aufenthalt in der Schweiz. Es ist eine Top-Adresse!!! Dort lernst du sehr viel! Und kannst sogar zur Schule gehen.

Grundsätzlich ist wichtig das eine Infektion ausgeschlossen ist. Denn bei Infektionen ist Sport gefährlich. Wenn der Arzt hier eine klare Allergie definieren kann, dann ist Sport an sich nicht schädlich. Ich reagiere auf diverse Pollen und habe gerade im Frühjahr schon mit diversen Problemen zu kämpfen. Mir tut hier der Sport eher gut und meine Allergie kann ich so in Grenzen halten ohne das ich auf Medikamente zurückgreifen muß. Du mußt das letztlich auch austesten.

Was möchtest Du wissen?