kann onanieren einem sportler schaden ?

Support

Lieber hallo111,

herzlich Willkommen auf Sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Deine Frage mag für andere aktive Sportler vielleicht interessant sein, dennoch möchte ich auch im Hinblick auf unsere jüngeren Mitglieder auf deine (ursprüngliche) Wortwahl hinweisen. Ich bitte dich, dies bei deinen zukünftigen Fragen zu berücksichtigen. Vielen Dank für dein Verständnis,

schöne Grüße,

Tom, vom Sportlerfrage.net-Support

3 Antworten

so schlimm dürfte das nicht sein...im gegenteil, dadurch bekommst du ein glückshormonschub, aber du solltest halt diese aktivität(lol) nicht zu spät machen oder es darf nicht zu anstrengend werden...ansonsten, eigentlich kein problem

Da gab es schon so einige Diskussionen unter Sportlern ob das Ausleben der Sexualität vor einem Wettkampf sich negativ auf die Leistung auswirkt. Dies dürfte von Mann zu Mann oder Frau individuell unterschiedlich sein. Unmittelbar vor einem Wettkampf haben so einige Athleten ihre Probleme damit und behalten sich in der Wettkampfphase eine gewisse Abstinenz vor. Andere wiederum fühlen sich dadurch etwa aufgeputscht und können ihe Leistung ganz normal abrufen. Da muß jeder für sich herausfinden was ihm am besten tut.

Hehe, nein, da kann ich dich denke ich beruhigen. Wie lange hast du denn schon "ohne" durchgehalten? Ich würde es nicht gerade am Wettkampftag machen, sonst bist du da nicht mehr so aggressiv. Aber sonst kann es eigentlich nicht schaden, wahrscheinlich hilft es sogar bei der Entspannung nach dem Training.

Was möchtest Du wissen?