Kann man im Prinzip auch an zwei Expressen Abseilen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besorge dir im Klettergeschäft einen kleinen Stahl-Schraubkarabiner mit dem auch die Exen in der Halle angebracht sind. Karabiner hin, selbstsicherung rein und umbauen - lasse dir das umbauen falls du es nicht beherrschst von deinem Kletterpartner oder einem local gut erklären.... sonst hast du ein echtes Problem runter zu kommen, da dir das Seil bei Unachtsamkeit herunterfallen könnte.

grüsse niggo

Das Problem, sich an einem Bohrhaken abzulassen, ist nicht die Exe, sondern der Haken selber. Ich würde einer Exe immer mehr vertrauen, als einem Haken. Somit schaffst du Redundanz an der falschen Stelle. Abgesehen davon passt durch viele Bohrhaken eh nur ein Karabiner. Mit einem Schraubkettenglied (das was NiggoClimb als Karabiner bezeichnet hat) ist auf jeden Fall die billigste Methode, aber nicht die Sicherste, denn du hängst ja alle Zwischensicherungen darunter aus, und sollte der Bohrhaken rauskommen, wir das ein Sturz auf den Boden. Übrigens ist umbauen damit meist nicht nötig. Die meisten Seile passen durch die Öffnung von dem Kettenglied.

Sicherer ist abklettern. Wenn der Abstand der Zwischensicherungen nicht zu groß ist und man sich traut, kann man auch "russisch" abbauen. Exe raus, springen, wieder hochklettern/ziehen bis zur nächsten Exe, raus, springen, und so weiter. Die letzten Meter abklettern.

Was möchtest Du wissen?