Kann man draußen an der Felswand auch toprope klettern?

4 Antworten

An jeder Wand die auch oben durch einen Weg oder Klettersteig zugänglich ist, kann top-rope geklettert werden. Immer notwendig: eigenes Seil! Ausserdem kann auch immer der Kletterpartner im Vorstieg gehen und danach das oben gesicherte Seil als top-rope Route verwendet werden.

Hi...

Ich weiß zwar nicht von wo du kommst, aber ich lehen mich jetzt mal etwas aus dem Fenster und biete dir die Möglichkeit an mit mir an der Felswand in Ettringen klettern zu gehen...

Ich klettere jetzt schon seit über zwei Jahren und habe auch gute Kenntnisse im Vorstieg und würde somit für dich auch eine gute Toprope-Route einrichten und dich dann auch sichern...

In Ettringen sind "fast" alle Routen auch im Toprope kletterbar, du musst halt nur jemanden finden der Sie dir einrichten kann... Ich würde dies im Vorstieg machen, da in Ettringen leider nicht die Möglichkeit besteht (so weit ich weiß auch vom DAV verboten) von oben an die Wand zu kommen um dann Toprope einzurichen und sich dann abzuseilen zum klettern.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

Dann klettert man aber nicht mehr im Top-Rope sondern im Nachstieg. Richtiges Top-Rope lettergebklettern draußen ist schwierig, wenn man keinen Vorsteiger dabei hat. In den Klettergebieten der Voralpen ist meist so, dass über den Umlenkern und der Wand noch viel Wald, Moos, Erdboden, etc. kommt. Das heißt, dass man da gar nicht so leicht ein Seil einhängen kann. Von daher ist es zu empfehlen, in der Halle einen Vorstiegskurs zu machen und sich dann am Fels Stück für Stück vorzutasten.

Dann sollte ich wohl echt einen Vostiegskurs machen. Vielen Dank für die Hilfe.

0
@silki

Kein Problem. Da bekommst du auch alles fachkundig gezeigt. Das sind Techniken wie z.B. Umfädeln oder auch mal Abseilen, das man früher oder später draußen immer brauchen kann. Man kann natürlich auch einen Vorstiegskurs gleich draußen am Fels machen, am besten einfach bei deiner Sektion vom Deutschen Alpenverein nachfragen.

0

Warum klettern mehr Männer als Frauen bzw. betreiben weniger "Extremsportarten "

Nachdem das Forum anscheinend wenig beachtet wird, stell ich meine Frage mal heir her :)

Jedes Mal wenn ich in die Kletterhalle gehe oder draussen klettere, fällt mir auf das eindeutig mehr Männer als Frauen klettern, vielleicht ist da auch mein subjektives Empfinden. Warum klettern, eurer Meinung nach, mehr Männer bzw. betreiben mehr "extremere" Outddorsportarten wie z.b. Raften?

Welche Gründe stecken dahinter? Angst davor unweiblich zu sein und Männer möglicherweise abzuschrecken? Sind Frauen ängstlicher? Kein Interesse an solchen Sportarten? Körperlichen Voraussetzungen?

Oft trifft man ja auch auf das typische Kletterklischee : Frau geht nur mit weil der Mann den Sport macht, was steckt dahinter ?

Oder findet ihr das das Verhältnis ausgeglichen ist ?

Ich finde das ist ein ziemlich interessantes Thema und würde mich über eure Ideen und Theorien dazu freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?