Hi...

Halbautomaten haben ja eine höhere Bremskraft weil sie das Seil regelrecht abklemmen, aber der Verscheliß (so kommt es mir vor) ist beim Tuber größer als beim Halbautomat.

Im Grude liegt es auch am Sichernden selbst, ob er eher dynamisch oder "statisch" sichert. Aber ich denke man kann hier nicht direkt von einem Verschleiß wie beim HMS sprechen, natürlich wird das Seil auch bei Tuber und Halbautomat beansprucht, aber wesentlich weniger als bei HMS.

Ich sichere nur mit Tuber, da ich nicht gerne gelupft werde, sondern lieber mit beiden Beinen auf dem Boden bleibe.

Welches Gerät ich dir nur empfehlen kann ist das "Smart" von Mammut. Es wird wie ein Tuber verwendet und hat die Bremskraft eines Halbautomaten, jedoch wird beim "Smart" dynamisch gesichert. Weil das "Smart" wie ein Tuber genutzt wird, kann der Sicherer auch hier nicht viel falsch machen... das Seil wird eingelegt wie beim Tuber und genauso durchgezogen wie beim Tuber, das einzig neue ist das Ablassen, da man hier nur die Nase des "Smart" anheben muss um die Bremswirkung zu senken und den Kletterer abzulassen.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort

Hi...

Mehrseillängen mit einem Einfachseil klettern halte ich persönlich für keine so gute Idee...

Mal angenommen es gibt Steinschlag und euer Seil wird beschädigt... Über kurz oder lang werdet ihr nicht um eine Halbseilsicherung oder Zwillingsseilsicherung herum kommen... klar könnt ihr auch mit einem Einfachseil Mehrseillängen-Routen klettern, aber empfelenswert ist es nicht.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort

Hi...

Die Faustregel fürs Neubesohlen ist ganz klar... So oft bis der Schuh für dich nicht mehr die richtige Performance hat (was bei manschen Schuhen schon beim erstenmal Neubesohlen der Fall ist)...

Ich habe meinen "Mad Rock Splash" schon zweimal neu besohlen lassen und hab den jetzt schon gut zwei Jahre, aber so langsam wird er doch etwas weit und sitzt nicht mehr so schön spotlich eng wie er für mich sollte... Muss mir wohl oder übel mal nen neuen Schuh kaufen :(

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort

Hi...

Ich weiß zwar nicht von wo du kommst, aber ich lehen mich jetzt mal etwas aus dem Fenster und biete dir die Möglichkeit an mit mir an der Felswand in Ettringen klettern zu gehen...

Ich klettere jetzt schon seit über zwei Jahren und habe auch gute Kenntnisse im Vorstieg und würde somit für dich auch eine gute Toprope-Route einrichten und dich dann auch sichern...

In Ettringen sind "fast" alle Routen auch im Toprope kletterbar, du musst halt nur jemanden finden der Sie dir einrichten kann... Ich würde dies im Vorstieg machen, da in Ettringen leider nicht die Möglichkeit besteht (so weit ich weiß auch vom DAV verboten) von oben an die Wand zu kommen um dann Toprope einzurichen und sich dann abzuseilen zum klettern.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort

Hi...

Gebrauchte Ausrüstung ist ein heickles Thema, denn man weiß vorher nie so genau wie stark das Material schon belastet wurde und ob es überhaupt noch zum klettern geeignet ist (sehr starker Verschleiß). Es gibt doch schon gute und günstige Klettergurte und ich persönlich habe mir als ich angefangen habe auch einen Gurt für 30€ gekauft (der hält immernoch und der ist schon 2 Jahre alt und hat schon etwas Verschleiß). Wenn du wirklich einen gebrauchten Gurt kaufen willst ist meine Empfelung dies nicht zu tun, denn wie oben schon angesprochen weißt du nicht ob er noch hält was der Hersteller verspricht... Kauf dir lieber einen günstigen Grut bei www.Bergzeit.de, da gibt es schon einen sehr guten Gurt für 30€ (Edelweiss Eagle) oder wenn es etwas besser sein darf für 45€ einen Gurt von Petzl (Petzl Sama).

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort

Hi...

Ich gehe öfter mal alleine in die Halle nur hab ich kein Problem damit jemanden zum sichern zu finden (Hallenbetreiber ist ein guter Bekannter von mir), sondern ich habe eher das Problem mal keinen zu finden... In der Regel bin ich der der Sichert und muss mich dann durchsetzen damit ich auch mal zu Zuge komme, aber wenn meine guten Freunde Jörg und Stefan (Kursleiter) da sind sehe ich kein Problem auch mal schnell ne kleine Route im Vorstieg zu nehmen oder für eine Gruppe ein Toprope einzurichten.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort
Klettergriff gebrochen (Halle)

Hi...

Immer dieses leidige Thema mit gebrochenen Griffen in der Halle... Ist mir persönlich schon öfter passiert und am schlimmsten ist das ganze noch im Vorstieg in der Halle... das gibt dann immer so große Adrenalinschübe...

Im Großen und Ganzen sind mir bestimmt schon drei oder vier Griffe in der Halle gebrochen bzw. an der Schraube ausgerissen (sehr kleine Griffe mit wenig Material)

Aber wie man ja lesen kann habe ich eine gute Kletterpartnerin (meine Frau) die mich in solchen Situationen sehr gut und dynamisch gesichert hat, aber ein Schreck ist es immer wieder... Ich hab auch schon mit dem Hallenbetreiber gesprochen (ein guter Bekannter von mir) das er sich mal mit den Routenschraubern über eine Sanierung solcher Griffe (am besten alle Griffe) unterhalten sollte.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

...zur Antwort