jeden tag fleisch

3 Antworten

Einseitige Ernährung und Diäten führen in eine Mangelversorgung, die dir am Ende alles mögliche bringt, nur keinen Fettabbau. Wenn du an Kohlehydraten sparst wird dein Körper auf Energiesparmodus schalten (ich glaube das habe ich dir bereits schon einmal gesagt). Der Sparmodus führt dazu, dass du dich beim Sport müde und schlapp fühlst und der Körper wenig Energie verbrennt und deshalb sein Fett behält. Du solltest also Sport treiben und den Körper zum Energieverbrauch anregen, statt den Energieverbrauch zu drosseln. Dazu braucht es selbstverständlich auch Kohlehydrate. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört der sogenannte Drittelmix; ein Drittel schnell verdauliche, leichte KH aus Zucker, Weissmehl, ein Drittel aus mittleren wie Obst, Mischbrot und ein Drittel aus langfaserigen KH wie Vollkornbrot oder Hülsenfrüchten. Du kannst auch an den schnell verfügbaren KH etwas sparen und etwas mehr auf die langfaserigen setzen, das ist ok, wenn du die Mahlzeiten auf mehrere Tageszeiten verlegst. Auf keinen Fall solltest du auf Kohlehydrate verzichten und schon gar nicht auf Obst und Gemüse, denn Vitamine und Mineralstoffe sind essentiell für dein Wohlbefinden und die täglich benötigte Versorgung des Körpers.

Eine einseitige Ernährung ist nie gut, Du kannst ja darauf achten möglichst wenig Kohlenhydrate zu Dir zu nehmen aber nicht komplett darauf verzichten. Das führt auch nur zu Heißhunger Attacken. Fisch ist im Wechsel mit Fleisch schon eine sinnvolle Ernährung.

Du solltest duch generell ausgewogen ernähren. Hierbei kannst du auch ein paar KH zu dir nehmen. Die Menge macht es aus. Reduziere die KH etwas um Kaloien einzusparen und verzehre mageres/fettarmes Fleisch. Obst und Gemüse als Mineral und Vitaminlieferant sollten natürlich auch gegessen werden.

Was möchtest Du wissen?