ist Joggen nahe dem Maximalpuls schädlich?

4 Antworten

Habe grade meinen puls gefühlt, der im ruhezustand bei 64 schlägen / min ist. Vielleicht ist das ja nützlich zu wissen, habe mich bis jetzt nie mit dem thema beschäftigt. Und der höhste puls den ich bis jetzt bei mir gefühlt habe (wenn mir das herz schon fast aus den ohren kommt) war bei 198. Ich fühle beim laufen meistens für 10 sec. an der halsschlagader.

Diese Methode ist recht ungenau, aendert aber nichts daran, dass Du auf dem Laufband enorm schnell laeufst.

0

Schädlich ist das nicht aber doch sinnlos, denn mit einem 15 Minuten Training kannst du doch letztlich nichts erreichen ausser dem Aufwärmen der Muskeln. Und dafür musst du den Puls nicht so hoch treiben, da genügt ein langsames Joggen mit anschliessendem dynamischen Dehnen, das ich nach den Muskeln ausrichten würde, die dann anschliessend im Gym das Vergnügen haben belastet zu werden.

Stimmt, wir sind wohl einer Meinung.

0

Es ist aufwärmen, es joggen zu nennen war wirklich übertrieben. Aber TomSelleck's kommentar, dass es ohne aufwärmen vollgas ist, gibt mir doch zu denken.

danke für die schnellen Antworten!

Verwende doch beim naechsten Mal die Funktion "Antwort kommentieren" und schreibe nicht eine neue Antwort. Dann kann man Deinen Kommentar der richtigen Antwort zuordnen.

0

Was möchtest Du wissen?