ist Joggen nahe dem Maximalpuls schädlich?

2 Antworten

Habe grade meinen puls gefühlt, der im ruhezustand bei 64 schlägen / min ist. Vielleicht ist das ja nützlich zu wissen, habe mich bis jetzt nie mit dem thema beschäftigt. Und der höhste puls den ich bis jetzt bei mir gefühlt habe (wenn mir das herz schon fast aus den ohren kommt) war bei 198. Ich fühle beim laufen meistens für 10 sec. an der halsschlagader.

27

Diese Methode ist recht ungenau, aendert aber nichts daran, dass Du auf dem Laufband enorm schnell laeufst.

0

Schädlich ist das nicht aber doch sinnlos, denn mit einem 15 Minuten Training kannst du doch letztlich nichts erreichen ausser dem Aufwärmen der Muskeln. Und dafür musst du den Puls nicht so hoch treiben, da genügt ein langsames Joggen mit anschliessendem dynamischen Dehnen, das ich nach den Muskeln ausrichten würde, die dann anschliessend im Gym das Vergnügen haben belastet zu werden.

27

Stimmt, wir sind wohl einer Meinung.

0

Puls sinkt bei gleicher sportlicher Tätigkeit - weshalb?

seit ca. 3 Wochen treibe ich mehr oder weniger regelmässig Sport (ca. 2 - 3 x/Woche). Bei gutem Wetter sind es 30 Minuten Jogging, bei kaltem/schlechtem Wetter ca. 30 - 40 Min. Jogging auf dem Trampolin. Nun stelle ich fest, dass mein Puls anfänglich bei ca. 140 war und ich ihn bei gleichter Intensivität noch auf 125 bringe.

Kann ich nun davon ausgehen, dass sich meine Kondition/Ausdauer verbessert hat, oder was steckt da dahinter?

...zur Frage

Woher dieser hohe Puls beim Rennradtraining?

Gestern bin ich eine dreistündige Trainingsrunde mit ca. 100 Hm gefahren, die ich schon mehrmals gefahren bin. Obwohl ich versuchte, das Tempo zu drosseln, weil der Puls ständig im GA 2 Bereich und darüber war, hatte ich zum Schluß einen Durchschnittspuls von fast 150 pro Minute. Das ist schon oberste Ecke von GA 2 bei meinem Maximalpuls. Woher kann das kommen?
Am Tag zuvor habe ich nicht trainiert, nur gearbeitet. Ich könnte jetzt aber auch nicht behaupten, daß ich einen Muskelkater hätte.

...zur Frage

ist zu viel Sprungkraft training schädlich??

Hei User Ich mache pro Tag etwa 200 seilsprünge, ca. 150 Kniebeugen , und ich mach etwa 50 Kängurusprünge. Ich will sehr hoch springen können weil ich Basketball spiele und ich will einmal so werden wie Nate Robinson der sehr klein ist aber eine hohe Sprungkraft hat aber ich Frage mich ob das nicht zu viel für meine Sprungkraft ist habt ihr einen vielleicht guten Trainingsplan für mich ?!

...zur Frage

Jeden Abend Hometrainer fahren, ist das gesund?

Hey, ich wollt mal fragen ob es schädlich für die (knie)gelenke is, wenn man jeden abend ca. 40 min. Hometrainier (höhere stufe) fährt? danke für antworten flo

...zur Frage

Ausdauertraining bei Übergewicht - Anfänger

Hallo!

Ich bin deutlich übergewichtig (BMI 38,1) und habe im Fitnessstudio mit Training begonnen. Mein Ruhepuls war bei den beiden Testmessungen durch die Trainer dort bei ca. 105.

Unter Training steigt er schon bei geringer Belastung deutlich an, ich bin schnell über 150 Schläge. Und der Rücklauf bei Ruhe dauert sehr sehr lange.

Ich habe jetzt von zwei Trainern unterschiedliche Infos bekommen, wie ich trainieren soll.

Einer sagt: Ich soll min 30 Minuten trainieren, dabei nie über 150 kommen. (Das ist echt schwer umsetzbar)

Der andere sagt: Ich soll Intervalltraining machen, damit mein Körper sich an wechselnde Belastungen gewöhnt, und sich schneller drauf einstellt. Maximaler Puls im Belastungsabschnitt 170. Sonst ca. 140.

Was mache ich? Ich möchte schon gerne Gewicht verlieren, aber in erster Linie möchte ich mein Kreislaufsystem verbessern. Gewichtsreduktion kommt schon noch... Oder???

Ich bin echt verunsichert... nicht, dass ich bei zu dollem Training aus den Latschen kippe...

Was ist also richtig???

LG Kathrin

...zur Frage

komme nicht auf meinen idealen Puls

Hallöchen erstmal,

ich habe einen Lactat test machen lassen und da ist rausgekommen, dass mein idealer Fettverbrennungsbereich am Rad bei 121 Puls liegt und bei allen anderen Sportarten bei 128 Puls. Jetzt ist es halt so, dass ich beim Radfahren die 121 Puls leicht erreiche ohne irgendwie um Luft zu kämpfen oder totale Schweisausbrüche zu bekommen. Vorausschauend auf den Winter habe ich mir einen Crosstrainer zugelegt und ich schaffe es nicht auf einen Puls von 128. Ich bin bei ca. 110 Puls und nach 15 min gebe ich auf weil ich nicht mehr kann. Ich schwitze extrem, atme sehr schnell bin ko. Als hätte ich einen 10 km lauf hintermir.

Der Pulsmesser ist ok den beim Radfahren klappt es ja.

Wo liegt das Problem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?