Ist heiß baden nach sportlicher Anstrennung sinnvoll, um Muskelkater zu verhindern?

2 Antworten

Jein, denn: ein Muskelkater entsteht durch winzig kleine Risse in den Muskelfasern selbst, die durch Überlastung auftreten. Hast du dir diese Risse einmal eingefangen, ist der Muskelkater vorprogrammiert.
ABER: Du kannst die Regeneration, also die Beseitigung des Muskelkaters, beschleunigen indem du ein warmes Bad nimmst!
Das fördert die Durchblutung und hilft so die kleinen Verletzungen /Risse im Muskel wieder zu heilen.
Das von dir angesprochene Laktat hat mit dem Muskelkater ansich wenig zu tun, mehr Informationen dazu findest du auch wenn du rechts oben im Suchfeld 'Muskelkater' eingibst.

Wenn deine körperliche Belastung so groß war das es zu den Mikrofaserverletzungen gekommen ist, dann ist der Muskelkater nich mehr aufzuhalten, kann aber wie "GerdundPaul" schon angemerkt hat in seinem Heilungsprozess unterstützt werden. Ein warmes Bad, auch angesetzt mit ätherischen Ölen oder ein Saunagang sind hier unterstützend. Eine Massage sofern sie ganz leichter Natur ist hilft auch die Durchblutung in den verletzten Faserbereichen anzuregen.

Stümmt! Obwohl man die Wirkung des warmen Bades nicht überbewerten sollte.

Aber ist dir aufgefallen dass du aus einem Hetero-Paar ein Schwulen-Paar gemacht hast? doppel-grins

0

Keine Ursache Jürgen ;)
Deine Antwort finde ich 'trotzdem' gut :D
...und meine Frau hat auch herzlich gelacht ;)

0

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Sportmedizinischen Untersuchung/Laktat abbauen?

Morgen habe ich im Sportmedizinischen Institut an der Uni eine SpoMedU mit Laktattest. In der Info steht, man soll zwei Tage voher nicht trainieren. Davon hält mein Trainer aber nichts und darum trainieren wir (sowieso täglich,) heute (~4km auf 50m-Bahn, Wasser kalt). Kann ich noch irgendetwas tun, um bis morgen Laktat abzubauen? (Test ist um 14 Uhr) Mir fällt ein 1. locker ausschwimmen, 2. heiß duschen, oder ist das eh nicht so wichtig für den Aussagewert der Untersuchung? Vielen Dank schonmal für Euren Rat. fly

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?