Ist das Dehnen an trainingsfreien Tagen und in Regenerationsphasen am besten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also: Das Dehnen ist ja bekanntlicher Weise sehr umstritten. Auf jeden Fall ist es immer wichtig sich vor dem Dehnen gründlich Aufzuwärmen, da sonst der Muskulatur Schäden zufegührt werden können (z.B. im extremfall Muskelfaserriss). Man unterscheidet zwischen dem kurzen andehnen (ca. 3 sec), was besonders vor Training oder Wettkampf gemacht wird und dem langen intensiven dehnen (ca.10-60 sec.), wir gemacht um die Beweglichkeit zu verbessern. Da nach ca. 7 sec der Dehnreflex in der Muskulatur eintritt, d.h. die Muskulatur fängt an nachzugeben und arbeitet nicht mehr gegen die Dehnung an, ist somit die Muskulatur für ca. 6 Stunden nach dem intensiven Dehnen nicht mehr so Leistungsfähig wie vorher. Leistungsfähig im Bezug darauf, das deine Muskulatur nun kurzzeitig nicht mehr ganz so schnell arbeiten kann wie vor dem Dehnen. Beim andehnen ist es so, dass der Muskel einen kurzen Reiz bekommt, der Dehnreflex aber nicht eintritt. So ist die Muskulatur auf bestimmte Bewegungen wo die Muskulatur gedehnt wir vorbereitet, hat jedoch nicht an Leistungsfähigkeit eingebüßt. grundsätzlich gilt: Vor dem Training/Wettkampf kurz andehnen und intensives dehnen empfiehlt sich nach dem Training oder an Trainingsfreien Tagen um die Muskulatur dehnbarer, Leistungsfähiger zu machen und vor allem die Regeneration wird dadurch wegen der erhöten entspannung gefördert. LG

hab hier ein schönes Video zum Themaa Dehnen gefunden. Ich hoffe, dass es dir weiterhilft!

http://www.youtube.com/watch?v=vRZZKPioCNw

Wenn du im kalten Zustand dehnst ist die Gefahr grösser dass du einen Muskelfaserriss davon trägst also viel behutsamer dehnen als in warmen Zustand. Ansonsten stimme ich badboybike vollkommen zu

Wie kann ich meine Handgelenke beweglicher machen, oder dehnen?

Ich habe bei Stützhaltungen immer das Problem, dass mit der Zeit meine Handgelenke schmerzen. Wie kann ich denn meine Handgelenke beweglicher machen? Welche Übungen gibt es dafür? Sollte ich die Handgelenke dehnen?

...zur Frage

Ab welchem Alter spielt das Dehnen bei Kindern im Sport eine Rolle?

Ich hab bei einer vorigen Frage gelesen, dass es bei kleinen Kindern nach dem Training nicht notwendig ist, dass sich die Kinder dehnen müssen. Ab welchem Alter wird denn dann das Dehnen nach dem Sport wichtig. Kann man da eine bestimmte Altersgrenze nennen?

...zur Frage

Blut im Urin nach Lauftraining

Bin 70-jährig und betreibe seit der Jugend Laufsport (Halbmarathon und kürzer). Trainingsaufwand in den letzten 2 Jahren pro Woche ca. 20-25 Std (Laufen, Langlauf, Biken, Schwimmen). Seit kurzer Zeit muss ich oftmals (nur) nach dem Lauftraining Blut im Urin feststellen. Schon Stunden danach aber alles wieder normal. Keine solche Probleme beim Radfahren (auch Rennen und harte Trainings) oder Schwimmen, bezw. an trainingsfreien Tagen. Auch sonst keinerlei Gesundheitsprobleme.

Mir ist bekannt, dass Blut im Urin nach dem Laufen auftreten kann, wenn die Blase leer ist. Kann das der alleinige Grund sein? Und - sind noch andere Ursachen möglich? Und - wie lange muss gegebenenfalls vor dem Lauftraining wieviel Wasser getrunken werden?

...zur Frage

Spagat

Hi Leute,

ich habe vor ein paar Monaten mit Karate angefangen. Um für die Tritte (vor allem Mawashi-Geri) an Höhe zu gewinnen, habe ich mich dazu entschieden, ab sofort jeden abend zu dehnen.

Ich mache mich kurz warm und dann dehne ich mich wie im Karateunterrucht auch, nur etwas intensiver und länger. Habe so an ca. 20 Minuten gedacht (inkl. Pausen).

Kann man pauschal sagen, wie lange man für einen Spagat braucht? Ich habe mal gelesen, dass wenn man intensiv jeden Abend dehnt, dass man in einem halben Jahr einen guten Spagat machen kann.

Wie lange habt ihr dafür gebraucht? Und welche Dehnübungen sind besonders zu empfehlen?

Vielen Dank schonmal.

Oss, Jens

...zur Frage

Wie dick soll ich mich im Winter zum Joggen im Freien anziehen?

Eigentlich Jogge ich nur bis zum ersten Gefrieren im Freien. Doch nun bin ich eigentlich so gut in Form, dass ich gerne mein Training vom Laufband ins Freie legen möchte. Doch wie ziehe ich mich am besten an? Richtig warm, oder lieber etwas dünner? Beim Laufen wird mir ja auch warm und ich möchte dann nicht unnötige Kleidung mit mir herumschleppen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?