An Trainingsfreien Tagen schwimmen, radfahren, wandern etc.?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie sieht das denn genau aus, wenn du an den drei Tagen (Montag, Mittwoch und Freitag) mit unterschiedlicher Intensität Joggen trainierst? Und wenn du an den trainingsfreien Tagen (es ist anzunehmen: Dienstag, Donnerstag und Samstag) die gleichen Aktivitäten ausführst, wie am Montag, Mittwoch und Freitag - nämlich Joggen -, dann sind das ja keine trainingfreien Tage mehr. Statt dessen trainierst du (Joggen) von Montag bis Samstag täglich. Ob das was bringt, hängt von deinem Trainingszustand in Relation zu der Trainingsintensität ab. Wie ist denn unter dieser "Rechnung" deine 4. Frage zu verstehen? Bring doch erst einmal eine gewisse Systematik in deine Fragen! Vielleicht fällt es dann einfacher, dir eine Antwort zu geben. Und ja, deine letzte Frage: Ausruhen und nicht Joggen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiprodo
20.12.2016, 17:53

Jetzt habe ich einen Teil deiner Fragen verstanden! Du beziehst die Überschrift mit in deine Fragen ein. Also willst du an den freien Tagen schwimmen, radfahren und wandern. Das ist sicher besser, als jeden Tag Joggen zu trainieren, aber - wie gesagt - es hängt von der Intensität (Belastungsumfang und Belastungshöhe) beim Joggen, Schwimmen und Radfahren ab.

1

Was möchtest Du wissen?