Ist diese Buttermilch für das Krafttraining gut oder gibt es bessere?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Buttermilch ist zwar gesund, enthält weniger Fett als herkömmliche Milch und soll vom Körper sogar besser aufgenommen werden können. Du kannst sie also durchaus in deinen Nahrungsplan mt einbinden. Doch wie Whoami schon angemerkt hat, hat sie keinen positiven Einfluss auf das Krafttraining.

Eiweiß ist im Kraftsport das Zauberwort und da gibt es wesentlich bessere Eiweißquellen als Milch.

Buttermilch hat keinen positiven oder negativen Effekt auf das Training. Deswegen trinkt man sie auch nicht, sondern um die Darmflora positiv zu beeinflussen. Dafür ist Kefir aber noch einen Tick besser geeignet.

Grundsätzlich sind Milchprodukte sehr gesund. Besonders die von Ziegen und Schafen - leider gibt es hierzulande zuwenig davon.

Generell solltest du lieber reine Buttermilch, ohne Zuckerzusatz trinken!

Was möchtest Du wissen?