ich trainier abwechselnd liegestütze und klimmzüge ,und 1mal pro woche bergsprints, werd ich davon schneller?

3 Antworten

Das glaube ich nicht, falls du die Sprintschnelligkeit meinst. Die Bergsprints zielen eher auf die Kraftausdauer ab, da werden die anaeroben laktaziden Fähigkeiten verbessert. Durch die Oberkörperkraft kannst du schon schneller werden, da die Arme die Beine stark unterstützen. denn die Beine können sich auch nur so schnell bewegen, wie es die Arme tun.

na moment mal des kommt darauf an bergsprints in wirklich kurzen intervallen stärken deinen Antritt enorm...Sie dürfen nur nicht zu lange sein!Sonst hat mein KollegIn recht!Das mit den armen bringt dir nur ganz wenig was dafür man sagt ab und dann zum schwung holen aber naja...

0

Klimmzüge und Liegestützen sind zwar gut und schön, aber die Schnelligkeit für das Laufen mußt du dir schon über das Lauftraining selber holen. Bergsprints sind da schon ein ganz gutes Training. Allerdings geht aus einem Beitrag nicht hervor wofür du schneller werden willst. 100 Meter Lauf ? 200 Meter, 800 Meter oder gar in Richtung Marathon ??? Du mußt also gezielt für die jeweilige Distanz trainieren.

Also mir wurde von einem nachwuchstrainer der OFFENBACHER KICKERS empfohlen,Liegestützen und situps zu machen da dies die körperspannung verbesserst und man besseren widerstand bringen kann.Und das mit den Bergsprints weiß ich nicht was ich weiß ist, 6x10M Sprinten 1-2 minuten gehpause damit man sich auf 100% regeneriert dann wieder 6x10M diesen vorgang sollte man so 3-5x wiederholen!Ich tu dies aber mit gewichten womit ich wiederum auch noch schneller werde!MfG

Was möchtest Du wissen?