Ich habe seit ca. einem jahr Diabetes Typ II und fast 20 Kilo an Muskelmasse abgenommen.

my way - (Ernährung, Bodybuilding, Diabetes und Krafttraining)

1 Antwort

hallöle =) frage... kann es sein das du nur in viel zu kurzen abständen isst? dh 5mal am tag und mehr? ich hatte vor kurzem eine weiterbildung in meinem studio über MB das heißt metabolic balance... da wurde gesagt das diabetis 2 nur deshalb endsteht das die eine kurve (auf unserem diagramm) nie genug zeit hat einfach mal sich zu erholen... (ist natürlich nur eine vermutung von mir, kann dir leider nicht genaues sagen) was ich dir raten könnte, wäre gehe endweder auf die internetseite oder suche dir ein fitnesstudio in deiner nähe und lass dich mal über MB beraten und frage einfach nach wegen diabetis 2 ... ganz liebe grüße polarmaus

Zunehmen von Muskelmasse durch richtige Ernährung!

Guten Abend ;D

mein Name ist Martin, bin 17 Jahre jung und gehe seit 1 guten Jahre bereits ins FitnessStudio. Also ich anfing wog ich 52 Kilo und mittlerweile bin ich bei 62 Kilo. Ich bin ca 1,72m groß und der artzt meint das ich mal so 1,84 groß werde. Bin ein relativ schlanker Typ -.- Ich habe ein Splitplan und meine Sätze soll ich auf 8-10 WH setztn.

Meine Frage ist nun ob es hier in der Runde jemanden gebe der mir helfen könnte eine Ernährungsplan anzufertigen den ich dan auch umsetzten kann mit Erfolg.

Wär sehr nett wenn sich einer bereit erklären würde da diese Pläne immer sau viel Geld kosten und ich Schüler bin und mir das einfach nicht leisten kann.

Mit freundlichen Grüßen Martin

...zur Frage

Muskelmasse verloren trotz Training?!

Hey liebe Community, ich habe ein riesen Problem und brauche dringend euren Rat. Ich trainere seit ca 3,5 jahren realtiv regelmäßig im Fitnessstudio (2-3 mal die Woche mit einigen wenigen Pausen). Ich hab mich das letzte mal 2009 im Winter wiegen lassen ( ich weiß, is lange her ;)) da wog ich ca 72kg hatte 39 kg muskelmasse und ca 28% fett. Nun hab ich mich letze Woche nochmal wiegen lassen, weil ich gemerkt hab dass ich Fett angesetzt hab und wollte mir nen neuen Trainingsplan zulegen der mehr auf Fettabbau und aussdauer ausgelegt is. Jetz hab ich mich eben wieder wiegen lassen und ich konnt garnich mehr! ich hab ca 15 kilo zugenommen ( des is aber nich des schlimmste, des hab ich ja zuhause auch schon gemerkt) wiege jetz ca 85 kg und jetz kommt der hammer!!!: laut waage soll ich jetz ca 32 kg muskelmasse haben und ca 38 % fett!!! jetz meine frage: kann des überhaupt sein??? ich meine, mein brustumfang is gewachsen! hab ca 106 cm und meine oberarme auch ca 40cm und vom bankdrücken hab ich mich von 50kg auf 80 hochgearbeitet! mein trainer meint dass das schon sein kann, wenn man zu lang die gleichen übungen macht oder sich falsch ernährt. Ich hab jedoch schon auf meine ernährung geschaut also immer genug eiweiß etc.... Wär froh über ein paar aussagen von euch, vll kennt jemand einen ähnlichen fall oder so, weil ich des einfach nich wahrhaben will... dann wären ja 2 jahre training total kontraproduktiv gewesen und das depremiert mich wie die hölle!! danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Zunehmen ohne Körperfettanteil zu erhöhen ??

Hallo, also ich war schon immer schlank obwohl ich viel esse, hab aber seit den letzten 3 Wochen extrem viel gegessen (Kein Fast Food) und habs jetzt seit ende Juni von ca. 58-59kg auf 61-62kg geschafft. Ich wills bis mitte August auf 65kg schaffen, allerdings wollt ich fragen wie ich denn verhindern kann das sich mein KF Anteil zu stark erhöht, oder überhaupt nicht erhöht .

Indem ich kein Fast Food esse und mich ausgewogen ernähre ?

PS: Gehe 3mal die Woche ins Fitnessstudio, Ernährung wurde seit fast 1 Monat komplett umgestellt, esse viel eiweißreich und kohlenhydratreich (nudel usw.)

Danke

...zur Frage

Muskelaufbau - Training/Ernährung ektomorpher Typ?

Hallo forum,

Ich trainier seit ein paar wochen und wollte mal fragen ob ich in die richtige richtung gehe und mir evnetuell ein paar Tipps einholen.

Zu mir erstmal:

Ich bin 1,74m und wiege (nur) 60 Kg, 16, fast 17 jahre alt. Ich kann sehr schwer zunehmen.

Mein Ziel ist es Masse aufzubauen, vorallem Muskelmasse.

Ich traniere Ganzkörpertraining immer ein Tag pause zwischen den Trainingstagen (daheim mit kurzhanteln und langhantelbank)

3×12 Rudern (kurzhantel) 3×12 Schulterdrücken maximal kraft sit ups 3×12 Bankdrücken 3×12 trizeps 3×12 bizeps

Gewichte wähle ich so, dass die letzte wdh grade so zu schaffen ist. Auch versuche ich gezielt auf ausführung zu achten.

Einen wirklichen ernährungsplan habe ich leider nicht. Ich hab mir mal 1 wochen lang einen kalorien shake selbst gemacht, allerdings frage ich mich ob das überhaupt was bringt.

Zudem wollte ich fragen ob es sinnvoll ist die whey protein zu kaufen und in den shake zu mischen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps und verbesserungsvorschläge geben :)

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren ohne Muskelmasse zu verlieren?

Ich bin 17 jahre alt, 1,79 groß und wiege 90,5 kilogramm, nun das klingt jetzt erstmal als wäre ich relativ unsportlich wenn ich nicht gerade so aussehe wie ein bodybuilder. Ich spiele Wasserball, Fußball und mache Krafttraining. Ich habe einen Körperfettanteil von ca. 20 % was einfach viel zu viel für mich ist wie ich finde, da ich im Fußball und Wasserball nicht unnötig 5-10 kilogramm fett mit mir tragen möchte und nebenbei definierter aussehen möchte habe ich mich dazu entschlossen nun meinen Körperfettanteil zu reduzieren jedoch möglichst ohne viel Muskulatur zu verlieren da ich schon große Fortschritte gemacht habe, was Muskulatur betrifft Es fällt mir aber schwer einen passenden Ernährungsplan zu erstellen geschweige denn diesen zu befolgen. Habt ihr Tipps?

MfG und vielen dank im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?