Hilft ein Löffel Maggi wirklich bei Krämpfen?

2 Antworten

ich habe öfter Wadenkrämpfe, kann aber nicht sagen, dass mir dann Salz sofort hilft. Ich habe aber was anderes gefunden, nämlich Chinin! Geiles Zeug, hilft wirklich.

Allerdings ist es glaube ich, nur in Maßen zu konsumieren. Hier Infos zu Chinin und dessen Anti-Krampf Wirkung: http://www.chinin.net/#wadenkraempfe

Krämpfe können bei starkem, lang anhaltendem Schwitzen (z.B. Beachvolleyball) durch den hohen Verlust an Kochsalz bedingt sein. Dann hilft eine starke Brühe durch deren NaCl-Gehalt in weniger als einer Minute. Allerdings muß man lange suchen, bis man Produkte ohne Geschmacksverstärker findet. Optimal sind gesalzene Erdnüsse, da sie relativ viel Magnesium enthalten.Hält die Krampfneigung über einen längeren Zeitraum (Wochen, Monate) an, kann das auch am angegriffenen Basen-Depot des Körpers liegen.

Links: http://www.nam.de/themen.htm

Was möchtest Du wissen?