Heißhunger auf Süßes nach dem Sport?

2 Antworten

Nach dem Sport werden deine Kohlenhydratspeicher ziemlich aufgebraucht sein, so das dein Körper nach schnellen und einfachen Kohlenhydraten schreit. Ein Stückchen Schokolade nach dem Training ist hier auch nichts schlimmes, solange du dich über den restlichen Tag verteilt ausgewogen ernährst. Eventuell solltest du vor dem Sport ( natürlich nicht unmittelbar ) etwas mehr komplexe Kohlenhydrate in Form von Reis, Kartoffeln, Nudeln zu dir nehmen. Auch eine Banane oder ein Energieriegel während des Sportes kann hilfreich sein.

Diesen Heißhunger kenne ich bei mir, wenn ich sehr lange keine Schokolade oder ähnliches esse. Gewissermaßen benötigt der Körper diese Stoffe und dann sollte man - in geringen Mengen - ihm dieses auch mal gönnen. Ich gönne mir so einen kleinen Riegel meistens nach dem Sport und wenn es nicht mehr wird, ist das Training nicht ganz umsonst. Du kannst aber auch einen Fitnessriegel mit leichtem Schokoüberzug nehmen, wenn es Dein Gewissen beruhigt und der Körper bekommt dennoch die Stoffe, die er haben will. Verweigert man ihm dies, dann hört dieser Heißhunger nicht eher auf, bevor er das nicht bekommt. In Maßen ist alles erlaubt, nur nicht in Masse. Gönn Dir ruhig mal einen kleinen Riegel und dann bremse Dich wieder, dann machst Du nichts falsch.

Ziemlich Heisshunger auf Süsses

Hallo

Ich habe ständig,vor allem abends Heisshunger auf Süsses,was mir nicht passt,da ich zur zeit am abnehmen bin

Hat vielleicht jemand ein paar tipps,wie der Heisshunger weggeht

Danke

...zur Frage

Ich treibe sehr viel Sport und esse nichts Süßes aber ich nehme trotzdem nicht ab. Wieso?

Ich bin ein Mädchen, 16 jahre alt, 65 kg schwer und 1,65 m groß. Ich treibe 4 mal die Woche Sport in Form von 3 mal Kampfsport und 1 mal Ausdauertraining auf Laufband und Rad. Das tue ich jetzt schon seit einer ganzen Weile, aber ich nehme nicht ab. Süßigkeiten wie Schokolade oder ähnlichem nehme ich auch nicht zu mir. Was mache ich falsch?

...zur Frage

Zu wenig Essen zu viel Sport?

Hallo, Ich wollte mal Fragen ob ich zu wenig, für den Sport den ich mache, esse um abzunehmen und Muskeln aufzubauen. Also ich bin 1,63cm groß und wiege 51kg. Gehe 3mal die Woche ins Fitnessstudio 1mal pro Woche 7km Joggen 1mal pro Woche 1std Aerobig und ansonsten Walken, Fahrrad und Inliner fahren. Mein Ernährungsplan an einem Tag an dem ich für ca. 1 std ins Fitnessstudio gehe sieht so aus: Morgends: 50g Müsli 200kcal 100g Joghurt 40kcal 1 großer Apfel 100kcal Nach dem Training: 1 Eiweißshake 250kcal Mittags: 100g Müsli 400kcal 250ml Milch 100kcal 1stk Schokolade 150kcal Abends: 250g Grießbrei: 250kcal

Gesamt: 1503kcal

...zur Frage

Wie werde ich den speck wieder los?

Hallo ich bin 18 Jahre und war eigentlich immer schlank also immer an den 50kg und sehr sportlich seit einigen Monaten bin ich extrem sport faul geworden und esse zunehmend viel (ich hab nur lust auf fast food süßes etc..) dem entsprechend hab ich auch zugenommen fühle mich nicht mehr wohl in meinem eigenen Körper. Besonders an bauch und hüfte fühle ich mich richtig unwohl. Nehme mir jeden tag vor morgen treib ich sport aber weiß gar nicht mal sorecht wo ich anfangen soll welche Übungen bzw wie ich mich richtig ernähren kann. Habt ihr vielleicht tips für mich wie ich den speck wieder los werde und wieder auf die beine komme?

...zur Frage

Heißhungheratacken abends nach dem Training - was tun?

Ich bekomme in letzter Zeit abends nach dem Eiskunstlauftraining immer Heißhunger auf süßes, muss aber mein Gewicht umbedingt halten. Zwischen den Trainingseinheiten esse ich immer Obst und habe weder am Training noch meiner Ernährung etwas verändert. Woran kann das liegen und was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?