Handgelenk beim Basketballwurf abklappen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sieht bei technisch guten Basketballspielern so aus, als würden sie bei Korbwürfen bewusst das Handgelenk abklappen. Aber dieses Abklappen ist nicht Selbstzweck, sondern ist die Folge einer richtigen Wurfbewegung. Hierbei wird der Basketball nicht nur mit einer Armstreckung beschleunigt, sondern er wird auch durch eine Beugebewegung im Handgelenk „geworfen“, so als wolle man dem Ball mit dem Mittelfinger den endgültigen Schwung geben. Dabei bekommt der Ball zusätzlich eine leicht Rückwärtsrotation, was unter anderem mit sich bringt, dass der Ball vom Brett oder vom hinteren Rand des Ringes nicht so stark zurückprallt, sondern mehr nach unten (in den Korb) tropft. Also denke nicht an das Handgelenk, sondern an den Mittelfinger! Dann klappt dein Handgelenk von selbst ab!
Eine Abbildung findest du hier:
http://www.sportlerfrage.net/frage/liegestuetze-auf-den-fingern-besser-basketball-baallgefuehl

Was möchtest Du wissen?