Golfscore von Tunierleitung falsch eingetragen

1 Antwort

Soweit mir bekannt (und ich muss zugeben ich habe wirklich jetzt nicht die Muße in den Regeln nachzuschlagen) müssen Ergebnisse auf einer Scorekarte die falch eingetragen sind wie folgt behandelt werden:

  1. der Zähler informiert den Spieler über den Falscheintrag
  2. Der Falscheintrag wird durchgestrichen, das korrekte Ergebnis wird daneben geschrieben
  3. Das Ganze wird vom Spieler/Zähler(?) gegengezeichnet.
  4. Nach dem Spiel unterzeichnene beide die Scorekarte und bestätigen damit das die eingetragenen Werte richtig sind.

Wer wissentlich eine Scorekarte mit falschen Einträgen bei der Spielleitung abgibt, wird disqualifiziert. Da mittels des "Einkreisens" von Ergebnissen nicht richtig gehandelt wurde (s.o.) "könnte" das hier auch zur Geltung kommen (wir haben mal einen solchen Fall im Rahamen eines Turniers erlebt). Ich rate dazu die Sache nicht weiter zu verfolgen. Behalte Dir Dein gutes Spiel und hol die Punkte bei einem weiteren Turnier. Sicher ärgerlich, aber besser 3 Punkte nicht bekommenn als alle 7 verloren.

Die Spielleitung hätte aber doch darauf aufmerksam machen müssen wenn sie die Korrektur wie von mo444 angegeben nicht akzeptiert. Ich seh hier den Fehler ganz klar bei der Spielleitung.

0

Was möchtest Du wissen?