Golf Handicap verloren.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deinem Post entnehme ich nicht ob Du im Ausland weiter Golf gespielt hast. Wenn Du weiter gespielt hast, dann wende Dich einfach an den DGV. Wenn Du nicht weiter Golf gespielt hast während Du 12 Jahre im Ausland warst, dann empfehle ich Dir sowieso zu einem Pro zu gehen, den Schwung aufpolieren zu lassen und dann ganz einfach das Prozedere mit der Platzreife und HCP über Turniere zu erlangen.

Jeder Spieler "rostet" mit der Zeit ein wenig ein und wenn Du vor 12 Jahren HCP 36 hattest, dann hattest Du sicherlich auch noch nicht den spielerischen Level um Dich selber wieder aufzupolieren.

Schönes Spiel.

Danke Euch beiden.

Jack, ich hab nicht aktiv in einem Verein gespielt im Ausland. Ich war jetzt mal auf einem öff. Paar 3-Platz und einmal in einer Golfclinic (im Urlaub) für 3 Stunden. Der Pro meinte dass mein Schwung wirklich noch sehr gut ist. Ich war mir nur nicht sicher ob der DGV überhaupt etwas abspeichert? Nochmal mit Platzreife anfangen wollte ich egtl. vermeiden. Recht hast du schon, gleich beim 1. Versuch werde ich wohl nicht Hcp 36 spielen, aber auf dem Paar-3-Platz war ich im Schnitt ca. bei 36 (aber war ja nur Par 3).

Ich würde beim DGV mal anfragen. Es gab ja damals schon die Plastikkarten wenn ich mich nicht irre also sollte der DGV zumindest mal die Daten gehabt haben.

Wenn Du Dein HCP 36 spielst, lass es Dir doch vom Club / Pro einfach bestätigen. Wenn nicht, bzw wenn Du nicht mehr gespielt hast seit 12 Jahren ist es ja OK wenn Du wieder mit 54 anfängst. Ansonst spiel halt einfach ein paar Turniere, was soll die Problematik ?? ;-)

Ich hatte ein ähnliches Problem. Nach 2 Jahren Abstinenz bin ich in den VCG eingetreten. Um mein Handicap (16) wieder zu "aktivieren" muss ich 3 Privatrunden mit einem Zähler (Hcp unter 28) spielen. Ist eine komische Regelung, aber nach 3 Runden, die ich dann dem VCG schicken muss, bin ich wieder offiziell spielberechtigt.

Was möchtest Du wissen?