Gibt es eine Möglichkeit beim Squash mit mehr als zwei Spielern zu spielen

4 Antworten

Hallo walkman, wir spielen zu Dritt und machen auch ständig Doppelspiele.

Zu Dritt: In diesem Fall spielt einer gegen zwei, wobei der Einzelne fast immer der Beste von den drei sein sollte - sonst macht es keinen Spaß, weil zu einseitig.

Zu Viert, also Doppel: In diesem Fall können sehr gute Spieler und noch ausbaufähige Spieler in einem Team gegen ein gleichwärtiges Paar antreten. Das Doppelspiel ist bei uns sehr sehr beliebt, da man/frau sehr schnell auch die Let-Regel lernt, da diese ständig eingesetzt werden muß und konditionsschwache Spieler auch mitspielen können.

Also, da gibt es natürlich die Möglichkeit Doppel zu spielen. Allerdings ist das schon etwas gefährlich und setzt eine gute Ballkontrolle und Raumübersicht voraus. Dann gibt es eine ganze Reihe von Übungen, die man zu dritt spielen kann. Z.B. stehen zwei Spieler hinten (einer auf der VH, einer auf der RH), ein Spieler steht vorne. Die beiden Spieler von hinten spielen Boast, der Spieler vorne immer Longline. Das kann man dann beliebig erweitern. Z.B. von hinten auch Stopbälle, von vorne auch Cross usw. Wenn ihr mit mehreren Leuten spielen wollt, empfiehlt sich "drei-vierte-squash". Hierbei wird nur auf 3/4 des Courts gespielt...eine ganz gut Beschreibung findest du hier: 70254.forum.onetwomax.de/topic=102376067881

Einfach ausprobieren würde ich sagen. Wir haben es Mal probiert und innerhalb von kurzer Zeit hatten wir uns drei Mal übern Haufen gerannt. Im wesentlichen sind wir jetzt überlicherweise zu dritt und spielen schnell und hart mit einem der auswechselt. Ich persönlich weiß garnicht genau wie man mit vier Leuten sinnvoll spielen soll, vielleicht liegts aber auch an unserer ungestümen Spielart.. ;-) @Darko: Was ist die "let"-regel?

Was möchtest Du wissen?