Gibt es eine Möglichkeit beim Squash mit mehr als zwei Spielern zu spielen

4 Antworten

Hallo walkman, wir spielen zu Dritt und machen auch ständig Doppelspiele.

Zu Dritt: In diesem Fall spielt einer gegen zwei, wobei der Einzelne fast immer der Beste von den drei sein sollte - sonst macht es keinen Spaß, weil zu einseitig.

Zu Viert, also Doppel: In diesem Fall können sehr gute Spieler und noch ausbaufähige Spieler in einem Team gegen ein gleichwärtiges Paar antreten. Das Doppelspiel ist bei uns sehr sehr beliebt, da man/frau sehr schnell auch die Let-Regel lernt, da diese ständig eingesetzt werden muß und konditionsschwache Spieler auch mitspielen können.

Also, da gibt es natürlich die Möglichkeit Doppel zu spielen. Allerdings ist das schon etwas gefährlich und setzt eine gute Ballkontrolle und Raumübersicht voraus. Dann gibt es eine ganze Reihe von Übungen, die man zu dritt spielen kann. Z.B. stehen zwei Spieler hinten (einer auf der VH, einer auf der RH), ein Spieler steht vorne. Die beiden Spieler von hinten spielen Boast, der Spieler vorne immer Longline. Das kann man dann beliebig erweitern. Z.B. von hinten auch Stopbälle, von vorne auch Cross usw. Wenn ihr mit mehreren Leuten spielen wollt, empfiehlt sich "drei-vierte-squash". Hierbei wird nur auf 3/4 des Courts gespielt...eine ganz gut Beschreibung findest du hier: 70254.forum.onetwomax.de/topic=102376067881

Einfach ausprobieren würde ich sagen. Wir haben es Mal probiert und innerhalb von kurzer Zeit hatten wir uns drei Mal übern Haufen gerannt. Im wesentlichen sind wir jetzt überlicherweise zu dritt und spielen schnell und hart mit einem der auswechselt. Ich persönlich weiß garnicht genau wie man mit vier Leuten sinnvoll spielen soll, vielleicht liegts aber auch an unserer ungestümen Spielart.. ;-) @Darko: Was ist die "let"-regel?

Wie bekomme ich richtig "Zug" auf den Ball?

Ich bin jetzt 16 Jahre alt und habe meine ersten 3 Meisterschaftsspiele bei den Herren hinter mir. Ich habe dieses zwar alle gewonnen, jedoch hab ich eine Sorge.

Da ich auf Nummer 6 gesetzt spiele (letzter Setzplatz) habe ich es bis jetzt nur mit Leuten in meinem Alter zu tun gehabt. So weit so gut ;) Doch mir ist aufgefallen, dass diese viel agressiver und voll auf punktschlag spielen. Also spiele ich den Ball ein paar mal zurück und mein gegner macht den Unerzwungen Fehler.

Meine Frage ist jetzt: Ab wann soll ich auch mal richtig "durchziehen" und sollte ich nicht auch mal öfter auf Punkt spielen? Wie schaffe ich es, dass ich den Ball mal richtig schnell machen kann?

...zur Frage

Probleme mit Wadenbein?

Hallo ich bin Handballtorwart und 21 ich habe seit Knapp 3 wochen Probleme mit dem Wadenbein. Wir trainieren 3-4 mal die woche und nebenbei gehe ich auch oft laufen. Habe schon einiges probiert Voltaren Finalgon Reizstrom. Nach den Spielen ist es am schlimmsten fühlt sich wie ein Stechen drücken an der bis in die Wade zieht. Unsere Physiotherapeutin hat es dann mal bearbeitet dann ging es. beim Training verspürte ich dann allerdings wieder Schmerzen bei Sprints seitlichen bewegungen und auf einem Bein springen eine Kniebandage half auch nicht. Ein Medizin Student in meinem Team meinte das Fibulaköpfchen sei Überlastet. Könnt ihr mir helfen? Habe die schmerzen nur auf einem Bein und es ist nichts dick oder geschwollen.

Mfg

...zur Frage

Welche Squashübungen zu Dritt

Vor dem Squash-Spielen spielen wir uns desöfteren mit drei Leuten warm, weil einer immer etwas später dazustösst. Wir wissen nur leider zum Teil nicht so recht, wie wir das praktikabel anstellen sollen. Deshalb die Frage an euch: Habt ihr vielleicht Tipps wie man sich beim Squash zu dritt vernünftig warmspielen kann?

...zur Frage

Positionswechsel innerhalb des Teams

Hallo,

ich bin diese Saison in eine höherklassige Fußball B-Jugend gewechselt und dies mit ordentlichem Erfolg. Der Trainer stellte mich als Kapitän (trotz erster Saison für den neuen Verein) und gab mir direkt eine große Rolle im Team. Ich kann ungelogen sagen, jetzt auch nach dem Wechsel einer der besten im Team zu sein. Ursprünglich bin ich Offensivo, der Trainer setzte mich jedoch als Innenverteidiger ein, was ich auch akzeptierte. In 4 Spielen als IV, von denen wir fast jedes verloren, schoss ich dennoch 2 Tore und machte alles in allem saubere Spiele. Da es nun jedoch wie eben beschrieben nicht gerade Rund läuft möchte ich dem Trainer den Vorschlag machen, mich als 6er aufzustellen. So kann ich defensiv und offensiv zugleich sein und meine Laufstärke ausspielen. Ich wurde nämlich von Zuschauern darauf angesprochen, dass es vor dem gegnerischen Tor eigentlich immer gefährlich wird wenn ich mit nach vorne durchbreche. (meist kann ich 2,3 Leute aussteigen lassen um so unsere Stürmer in Szene zu setzen) Ich denke jedoch nicht, dass der Trainer mich als 6er stellen möchte und wahrscheinlich etwas dagegen hat, da ich der einzige bin der schnell und kräftig genug ist, die defensive zusammen zu halten. (die 4er Kette besteht aus 3 anderen, recht langsamen Spielern) Wie könnte ich es meinem Trainer nun nahe legen, mich als 6er zustellen ? Es würde uns offensiv stärken.Danke

...zur Frage

Wie lange dauert eine Ballwechsel bei den Profis?

Wenn ich mit Freunden Squash spiele dann sind die Ballwechsel oft schon sehr bald zu Ende weil einer einen Fehler macht oder den Ball nicht erreicht. Wie ist das bei den Profis so, wie lange dauert bei denen ein Ballwechsel ca?

...zur Frage

Ist Squash eigentlich wirklich so ungesund?

Man hört doch von fast allen, dass Squash so ungesund sein soll, und die Knie kaputt macht, und den Bewegungsapparat zu stark beansprucht. In dem Moment stelle ich mir immer als Paradebeispiel eine klassische Blutgrätsche beim Fußball vor, und bin mir dann gar nicht mehr so sicher, ob Squash so ungesund ist. Ich finde nämlich, dass man zum Squashen fitter sein muss als zB beim Tennis, weil die Nettospielzeit viel länger ist, und man somit pro Zeiteinheit viel mehr Sport für den Körper macht. Wer hat Erfahrungen damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?