Was tun wenn es einfach nicht läuft in einer Mannschaft?

2 Antworten

Hallo! Ein Schritt wird sein zu beobachten woran es liegt. Seid Ihr technisch schwächer als Eure Gegner, dann wird mehr Techniktraining notwendig sein. Seid Ihr konditionell unterlegen, dann werdet Ihr in diesem Bereich arbeiten müssen. Reinhängen reicht meistens nicht, dass tun nämlich fast alle Mannschaften. Seid Ihr gleichwertig oder besser und verliert die Spiele, dann wird es (r)eine "Kopfsache" sein. Bedenke, dass man sich auch eine Verlierermentalität aneignen kann, wenn man sich nur mit dem Verlieren auseinandersetzt. Siegermentalität heißt "Denken wie ein Sieger". Vielleicht habt Ihr die Möglichkeit, dass Euch jemand von außen Feedback zu Euren Spielen liefert. Manchmal wird man in schwierigen Zeiten etwas "betriebsblind" und verliert den notwendigen Überblick. Viel Erfolg!!!

Viele Bundesligateams machen dann mal teambildene Maßnahmen ! Sprich sie gehen einen heben und geigen sich die Meinung ! Vielleicht auch ein Möglichkeit für euch ??

Sollte ich in ein Niederrheinliga Verein wechseln ? (Fußball)

Hallo erstmal,

Ich hab vorher nur in einem Verein gespiellt der in der Kreisklasse 3 spielt . Ich weiss das ist sehr niedrig um Fußballprofi werden zu wollen aber ich will mich anstrengen und es wenigstens versuchen. Ich bin 15 Jahre alt und in den Verein den ich wechseln möchte der wird nächste saison Niederrheinliga spielen die jetzige jugend von denen spielt im moment Leistungsklasse . Wie gesagt ich möchte in gerne zu den Verein wechseln weil er auch dann in der Niederrheinliga spielen wird und das meine chancen aufjedenfall steigern aber ich hab da so ein kleines problem .... . Ein freund von mir wird da demnächst spielen und ich hab ihn gefragt ob ich vielleicht da auch spielen könnte und er meinte einfach zu mir das ich das wahrscheinlich nicht schaffen werde . Er slebst kennt die Mannschaft nicht er machst Dienstag ( Morgen ) erst dort ein Probetraining und durch seine Aussage hat er mich ein bisschen eingeschüchtert und jetzt hab ich Angst das ich es wirklich nicht schaffe . Soll ich trotz alldem es versuchen und dort ein Probetraining machen oder soll ich es lassen ?

Ich bitte um rat danke im vorraus :)

...zur Frage

Keine Kondition trotz Training – woher kommt das?

Ich mach Ausdauertraining, also ich jogge. Dazu hab ich mir aussem Netz auch so einen Laufplan als Trainingsplan ausgedruckt. Da halt ich mich dran. Ich geh 3 mal in der Woche raus und lauf mit ein Freund. Aber der ist viel fitter als ich. Also ich merk, dass ich total aus der Puste bin und der läuft einfach. Wir sind beide gleich alt. Der raucht, ich nicht. Ich hab bei dem Training einfach das Gefühl, dass ich nicht fitter werde, bin immer gleich schnell müde. Ach ja – kann das was damit zu tun haben, dass ich Diabetiker bin? Oder braucht man nur den richtigen Trainingsplan?

...zur Frage

Wie kann man die Trainingsbeteiligung steigern?

In meine Hobby Liga Mannschaft kann echt guter Fußball gespielt werden, wenn man zusammspielt. Dasproblem ist einfach dass wir zu wenige im Training sind. Die Leute sind individuell fit aber das zusammen funktioniert nicht! Habt ihr ideen wie man Anreize für das Training schaffen kann?

...zur Frage

Futsalverein gründen - JA oder Nein?

Hallo. Ich möchte gerne einen Futsalverein gründen, da ich einige talentierte Jugendspieler kenne. In unserer Region (Schwarzwald) gibt keine spezialisierten Futsalvereine. Was muss ich tun? Was brauche ich noch alles (Trainer, Halle- könnte man regeln)?, Herren (wegen 1. Mannschaft)? Allgemein: Es gibt SpezialFutsal Spieler oder?, d.h.: Diese nicht draußen oder selten nur zum einsatz kommen. Brauchen Trainer eine spezielle Ausbildung?

...zur Frage

Noch bei einem anderen Fußball Verein versuchen?

Hi, ich bin 22 Jahre alt und hatte eine 5 jährige Fussball Pause. Ich habe als ich aufgehört habe aufgrund eines Umzugs (familiäre probleme) in der Mittelrheinliga gespielt. Nun bin ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Verein. Ich war jetzt schon bei 3 Vereinen. Da ich in dieser Stadt und diesem Bezirk nie Fussball gespielt habe, muss ich ausprobieren. Der erste Halt war bei einem Kollegen in der Mannschaft, Landesliga. Dort hab ich gemerkt, dass dies definitiv für meinen eigenen Leistungsstand zu hoch ist. Dieser Verein hat leider keine 2. oder 3. Mannschaft mehr. Deshalb habe ich mich weiter auf die Suche gemacht. Danach war ich bei einem Verein, wo die 1. Mannschaft Westfalen Liga spielt. Dort hab ich mich bei der U23 versucht zu zeigen. Ich hab mich dort sehr unwohl beim Training gefühlt, da erstens der Trainer sehr unverschämt war und zweitens die Spieler ein sehr arrogantes und assoziales Verhalten an den Tag gelegt haben. Zuletzt bis heute trainiere ich bei einem Bezirksligist. Dort bekomme ich keine Spielzeit, aber das Training ist super. Mein Problem hier: bei der zweiten könnte ich spielen, allerdings ist der Trainer total komisch drauf und hat auch keine Lust mehr, da die Mannschaft eine miserable Saison gespielt hat. Er wird nächste Saison nicht mehr dort trainieren und was dann mit der Mannschaft passiert ist unklar. Der Co-Trainer wird Co-Trainer der ersten. Da bald Sommerpause ist, würde ich mir gerne sicher sein, dass ich in einem Verein eine Saison viel mitnehmen kann und Spaß habe. Durch die Trainer Situation habe ich hier ein unwohles Gefühl.

Nun habe ich einen Tipp von einem Bekannten bekommen, dass in der Nähe ein gut aufgestellter Verein ist (was das menschliche, organisatorische und fußballerische angeht). Jetzt hab ich die Überlegung es dort nochmal zu versuchen. Nur eins hindert mich daran. Ich habe das Gefühl die Lust daran zu verlieren einen vernünftigen Verein zu finden. Damals wusste ich ob ich zu Verein A oder B gehe, weil ich durch die z.B Schule schon Leute kannte, die in Verein A oder B spielen und davon berichteten wie es dort ab geht.

Würdet ihr an meiner Stelle es woanders nochmal versuchen oder bleiben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?