Fußball: Durchtrainiert aber oft Krämpfe nach 70 Minuten!Fußball: Durchtrainiert aber oft Krämpfe na

1 Antwort

Wenn du dich warm läuft musst du mal versuchen jede 4. oder 5. Bahn Beine und Arme zu lockern und dabei leicht zu hüpfen. Das ist gerade bei durchtrainierten Sportlern wichtig, da die schwere Muskulatur gelockert werden muss, um eine Mineralienzufuhr vom Körper zu gewährleisten. Zusätzlich jeden Tag ne Brausetablette Magnesium (max. 2, dazwichen 10 Stunden) und dein Körper ist glücklich ;-)

Torwart nach 2 Jahren Pause mit 16?

Hallo erstmal, ich weiß, dass man solche Fragen hier vermutlich ziemlich oft liest, aber trotzdem würde ich sie sehr gerne stellen und Antworten lesen. Zu mir: ich bin 16 1/2, habe im Alter von 7-14 Jahren Fußball als Torwart gespielt und war eigentlich ziemlich gut, habe auch eine Anfrage von 1860 München gekriegt, ob ich denn gerne zum Probetraining kommen würde etc., welche ich aus (fahrlässigen) Gründen abgelehnt habe. Allerdings habe ich in den letzten 2 Jahren nichts mehr gemacht, bin konditionell dementsprechend sehr schwach und meine Torwartfähigkeiten eingerostet. Meint ihr, dass eine Profikarriere - selbstverständlich bei täglicher harter Arbeit - trotzdem noch möglich wäre? Oder bin ich schon zu alt? Also Fußballspielen werde ich wohl so oder so wieder, aber das wäre natürlich nochmal etwas anderes, wenn sich sowas noch im Bereich des möglichen befinden würde. Vielen Dank schonmal an euch, ich hoffe es ist alles verständlich (es ist spät und ich bin müde), aber das lässt mir keine Ruhe. Schönen Abend noch, liebe Grüße -Daniel

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Wie wird man einen Muskelkrampf am schnellsten wieder los?

Manchmal hat man ja doch mal einen Muskelkrampf ;-) das kann ganz schön schmerzhaft sein. Wie löst man so einen Krampf nach einem anstrengenden Sporttag am besten möglichst schnell wieder? Gibts da irgendein Geheimrezept? Was macht ihr bei so einem Muskelkrampf?

...zur Frage

ist so ein bieps normal für einen 13 jährigen?

hey meinsohn hat mir letzens einen oberarm gezeigt und er htte einen 30 bizeps also er trainiert nicht... auc so hat er ein geringes körperfett ... muss man sich sorgen machen ?

...zur Frage

Wie fühlt sich eine Zerrung an? Kein Dehnungsschmerz..

Hallo zusammen! Wie oben bereits erwähnt lautet meine Frage wie sich eine Zerrrung äußert. Ist ein Wiedereinstieg ins Training möglich , solbald der Dehnungsschmerz weg ist, oder muss auch der Druckschmerz vorher verschwinden? Danke im voraus

...zur Frage

mit knieschmerzen leichtes training sinnvoll oder vermeiden ?

habe seit ca. 2 wochen knieschmerzen, die jedoch in den letzten 2 tagen abgeklungen sind (zu beginn habe ich so oft wie möglich nur das andere bein belastet, jetzt kann ich problemlos treppen gehen und normal belasten). morgen früh habe ich einen termin beim orthopäden um das abklären zu lassen.

musste mein training 2 wochen ausfallen lassen um mein knie zu schonen. jetzt frage ich mich, ob ich heute leicht ins training einsteigen sollte mit leichten übungen auf einer rasenfläche, also lauf-abc und paar lockere läufe. oder sollte ich erst den termin für morgen abwarten ? leichte bewegungen müssten doch eigentlich gut für die genesung sein oder ?

meine beine kribbeln jetzt schon und ich halte keine 2 tage mehr ohne sport aus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?