Für was braucht man beim Klettern eine Zahnbürste?

2 Antworten

Die Zahnbürste braucht man zum Saubermachen der Griffe. Durch die Bürste befreit man die Griffe vom Chalk und Dreck, dadurch erhöht man den Grip. Es gibt spezielle Griffbürsten, die sind tatsächlich besser als normale Zahnbürsten, kosten aber so um die 5€. Man kann auch eine normale Bürste hernehmen, da sollte man darauf achten, dass der Kopf und die Borsten ganz hart sind. Und nicht diese Dr.Best Teile mit Schwenkkopf und so Zeug. Viel Spaß beim Putzen :-)

Die Zahnbürste benutzt man aber vorwiegend beim Bouldern, weniger bei längeren Klettertouren.

Basics beim Bergsteigen

Hallo Zusammen,

Ich bin 26 Jahre alt und habe in meinem Leben nichts mit Bergsteigen, Klettern etc am Hut gehabt. Allerdings bin ich seit längerem mehr und mehr vom Bergsteigen fasziniert. Deswegen habe ich mir überlegt in den nächsten ein zwei Jahren (früher geht beruflich bzw. „studiumisch“ leider nicht) mal mit kleineren Touren anzufangen um mal zu sehen ob mir das auch aktiv Spaß bereitet und dann mal sehen wie weit bzw hoch man noch so hinaus kommt…

Meine Frage besteht eg aus mehreren: - Was benötigt man als Basics fürs Bergsteigen (Ausrüstung, Wissen etc)? - Kann mir jemand ein gutes Anfänger Gebiet empfehlen? - Gibt es Vereine die organisiert Touren organisieren (ähnlich wie lokale Skiclubs oder Wandervereine)?

Schon mal vielen Dank vorab…

...zur Frage

Sind Kletterschuhe mit Downturn & Co. eine Sache für Profis?

Einige Personen, die Kletterschuhe mit Vorspannung und Downturn tragen (z.B. La Sportiva Solution), klettern so im 8.Schwierigkeitsgrad. Sind es tatsächlich Schuhe für Könner, die vorgespannt sind? Ich glaube eher, dass es von den Gegebenheiten beim Klettern abhängt als vom Grad. So sind solche Schuhe auf kleinen Leisten und im Überhang sinnvoll. Besonders beim Bouldern sind Downturns und so beliebt. Dass solche Schuhe nichts für blutige Anfänger sind, kann ich nachvollziehen, denn die klettern Routen, die easy sind und haben nicht so gute Fußtechnik, was zur schnelleren Abnutzung der Schuhe führt.

Frage: Würden aggressive Kletterschuhe wie Solution, Scarpa Instinct, etc. schon auf fortgeschrittenen Niveau (6. - 7.Grad Kletterkönnen) hilfreich sein?

Ich hatte mal den Edelrid Raven Schuh, der hat gut unterstützt auf dünnen Tritten und auch in Dächern meiner Meinung nach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?