Kletterausrüstung in Konstein leihen

1 Antwort

Erstmal zur Ausrüstung: Selbst wenn Du eine Halle oder ein Geschäft finden solltest, wo man Dir Sachen für draußen leiht, dürfte das ziemlich kostspielig werden. Wie Du schreibst, hast Du keine eigene Ausrüstung. Das heißt, Du brauchst Gurt, Schuhe, Seil, Expressen, Keile, Friends, Achter, Schraubkarabiner, Fangschlingen ... Für die Leihgebühr kannst Du vermutlich ein Drittel einer eigenen Ausrüstung kaufen.

Mit den "ersten Erfahrungen" ist es draußen immer so eine Sache. Kenne den Konstein und seine Absicherung nicht, doch bei uns in Deutschland sind leichte Routen in aller Regel nicht komplett eingebohrt. Das bedeutet, Du musst mit Keilen/Friends teilweise selber absichern – und das will gelernt sein. In Frankreich, Spanien, Italien zum Beispiel ist das anders, da sind auch 3er-Touren oft narrensicher mit Bolts bestückt. Hier aber riskierst Du als Anfänger ohne Outdoor-Erfahrung u. U. Kopf und Kragen. Kann daher nur dringend raten, einen der gängigen WE-Kurse zu buchen – warum auch nicht? Alternativ kommt höchstens in Frage, in einem der Kletterforen, z. B. unter "climbing.de", nach Leuten zu suchen, die am Konstein klettern, um sich da anzuschließen.

Was möchtest Du wissen?