Frubiase vor oder nach dem Training?

 - (frubiase, Frubiase nach Training, Frubiase trinken)

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Vor dem Training trinken weil: 67%
Nach dem Training trinken weil: 33%

4 Antworten

Vor dem Training trinken weil:

Also,gesagt hat man mir, das man Frubiase vor dem Training trinken soll. so ist der Körper schon mit den angegebenen Stoffen versorgt und kann sie dann beim Training besser verwerten. Ich persönlich habe festgestellt, wenn ich es schluckweise während des Trainings trinke, fühle ich mich anschließend super fit und was noch viel besser ist, ich habe so weniger starken Muskelkater unter dem ich normalerweise sehr leide ! Allerdings spreche ich hier vom Krafttraining.

Danke Mimsi!

0

Lieber Runnerspoint, liebes Forum,

als zuständiger Produkt Manager für frubiase, weise ich gerne darauf hin, dass die frubiase SPORT Brausetabletten vor, während oder nach dem Sport eingenommen werden können. Die Tabletten dienen zur Deckung eines erhöhten Nährstoffbedarfs beim Sport. Ob dieser Bedarf vor, während oder nach dem Sport gedeckt wird, ist dem Körper egal.

Dem Wunsch nach der Empfehlung eines Einnahmezeitpunktes auf der Packung kommen wir gerne nach. Zukünftig wird ein Hinweis zum Einnahmezeitpunkt auf der Packung aufgeführt. Vielen Dank für den Hinweis.

Beste Grüße

Bernhard Wiegratz

Ah, das ist ja mal interessant! Vielen Dank für den Hinweis Herr Wiegratz :)
Viell. ist ja mal eine Probepackung für die Sportlerfrage-Mitglieder die diese Frage beantwortet haben drin, damit jeder selbst beurteilen kann was er davon hält?!

0
@runnerspoint

In vielen Apotheken werden zur Zeit Displays mit Gratisproben aufgestellt. Beim nächsten Apothekenbesuch einfach mal die Augen offen halten und Probe testen.

Grüße Bernhard

0

Ich frage mich, ob Du Dich so einseitig ernährst, dass Du viel Geld für solch unnützes Zeug ausgibst. Ich treibe selbst viel Sport und glaube, dass ich dabei noch nicht mal schlecht bin, trotzdem nehme ich solche Mittelchen überhaupt nicht.

Vor dem Training trinken weil:

Kurze Gegenfrage die nicht böse gemeint ist. Was versprichst du dir von den Brausetabletten? Ausgewogen ernährt benötigst keine zusätzlichen Mineral oder Vitaminsupplemente. Die von dir angesprochenen Brausetabletten sind recht hoch dosiert und enthalten darüber hinaus Eisen, was dauerhaft als Zusatzsupplment schon zu größeren Nebenwirkungen führen kann. Oftmals sind die ganzen Zusatzmineralien zu hoch dosiert und werden über über die Nieren wieder ausgeschieden. Eine stärkere Färbung des Urins ist hier ein Zeichen für das Ausscheiden von zu viel Vitaminen/Mineralstoffen. Darüber hinaus machen die Multitabletten für mich keinen Sinn, da sich einige Mineralien wie Kalzium und Magnesium gleichzeitig eingenommen in iher Wirkung beeinträchtigen. Wenn du denoch nicht darauf verzichten möchtest dann würde ich diese vor oder während dem Training trinken. Durch den Eisengehalt hat das Getränk einen leichten Sättigungsgrad bzw. kann schon mal zu leichtem Magendruck führen. Hier mußt du ausprobiren ob du dies unmittelbar vor oder während des Trainings gut trinken kannst.

Ich "verspreche" mir davon, Mangelerscheinungen vorzubeugen. Hab sie mir jetzt mal probehalber mitgenommen, wenn ich keine Verbesserung bemerke lass ich es auch wieder bleiben!
Danke für Antwort Jürgen :)

0

Was möchtest Du wissen?